Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 6.886 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Groß Wartenberg - Prinzl. Schloß - Bezirk Breslau - 1939

Ansichtskarte
Heute Syców, ca. 47 KM nö von Breslau, Woiwodschaft Niederschlesien

Zur Unterscheidung von Deutsch-Wartenberg im Kreis Grünberg nannte man die Stadt ab 1610 Polnisch-Wartenberg.

1734 erwarb Reichsgraf Ernst Johann von Biron, späterer Herzog von Kurland, die Standesherrschaft, die bis 1945 bei seinen Nachkommen, dem Fürstenhaus Biron von Curland, blieb.

Polnisch Wartenberg kam 1742 mit Schlesien zu Preußen und wurde zur Hauptstadt eines Kreises von zusammen 813,89 km².

Letzter Besitzer des heute zerstörten Schlosses und Gutes war Carlos von Biron, Prinz von Kurland, 1940–1945.
Die Familie trägt heute den Namen „Prinz von Biron-Curland“ und ist 2005 in München wohnhaft.

GELAUFEN 1939 nach Berlin-Pankow, An Frau Berta Stahlburg

ABSENDER: Fritz

ALTER/ZEIT/STEMPEL: Groß-Wartenberg 23.10.39 (BZ.BRESLAU)

BRIEFMARKE: Deutsches Reich, Hindenburg, 6 Pfennig

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Papierhandlung der Grenzland Zeitung, Gross Wartenberg

VERLAGSKENNZEICHEN/INFO: Nr. 14902 Geyer & Co Breslau 16

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14 x 9,1

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut bis gut (I bis II). Minimale Bestoßung
Preis: 19.90 €
 
Anzahl:   1






Banner

Banner