Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 6.994 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Sid-Marlon Theis * Henstedt-Ulzburg (Walter Tigers Tübingen)

Autogramme
Deutscher Basketballspieler

Sid-Marlon Theis, geboren 26. April 1993 in Henstedt-Ulzburg, Schleswig-Holstein

Theis besuchte das Internat der Urspringschule, wo er mit der in Kooperation mit dem TSV Ehingen aufgestellten Nachwuchsmannschaft Team Urspring zweimal Meister der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL) wurde.

Zur Saison 2014/15 wechselte der ehemalige Jugend-Nationalspieler von der Ehinger Herrenmannschaft in der zweithöchsten Spielklasse ProA zum Erstligisten Basketball Löwen Braunschweig.

Theis ist nicht verwandt mit dem aus Salzgitter stammenden Brüderpaar Frank und Daniel Theis, die ebenfalls in Braunschweig Basketball spielten.

Im Sommer 2017 wechselte Theis innerhalb der Liga und unterschrieb einen Vertrag bei den Walter Tigers Tübingen.
Mit den Tübingern stieg Theis in der Saison 2017/18 aus der Bundesliga ab, er blieb in der höchsten deutschen Spielklasse, indem er zu Science City Jena wechselte.
Mit den Thüringern ereilte ihn im Spieljahr 2018/19 abermals der Bundesliga-Abstieg.

In der Sommerpause 2019 nahm Theis ein Vertragsangebot des Bundesliga-Absteigers Eisbären Bremerhaven an. In der bereits Mitte März 2020 wegen der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 abgebrochenen Saison 19/20 stand er zum Zeitpunkt des vorzeitigen Endes mit den Eisbären auf dem zweiten Tabellenplatz, was die Erlangung des sportlichen Aufstiegsrechts in die Bundesliga bedeutete. Theis hatte im Saisonverlauf im Schnitt 12,5 Punkte für die Eisbären erzielt.
Im Juli 2020 wechselte er innerhalb der zweiten Liga zu den Rostock Seawolves.

Nationalmannschaft

Theis wurde 2011 erstmals in einem Endrundenkader einer DBB-Nachwuchsauswahl eingesetzt.
Bei der U18-Europameisterschaft erreichte er unter anderem zusammen mit Dennis Schröder und Paul Zipser den elften Platz.
Im August 2017 nahm er mit der deutschen Studierendennationalmannschaft an der Sommer-Universiade 2017 in Taipeh teil.[10] Mitte November 2018 berief Bundestrainer Henrik Rödl Theis erstmals ins Aufgebot der deutschen Herrennationalmannschaft. Er gab am 3. Dezember beim 87:70-Erfolg gegen Estland seinen Einstand, bei dem er vier Punkte beisteuerte.


Original-Autogramm, handsigniert; sehr selten


ALTER/ZEIT/STEMPEL: Saison 2017/2018

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: raff-digital.de / momentum-photo.com

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14,8 x 10,5

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut (I). neuwertig/ungebraucht

STAND/BEARBEITUNG: 16.03.2021
Preis: 9.00 €
 
Anzahl:   1






Banner

Banner