Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 6.872 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Berlin Tegel - Dampferanlegestelle - 1914 - Reinickendorf

Ansichtskarte
Tegel, flächenmäßig nach Köpenick der zweitgrößte Ortsteil Berlins

.. Gruss aus Tegel .. Dampferanlegestelle .. Wartehalle ..

Von 1558 bis 1872 gehörte das Dorf Tegel dem Amt Spandau.

Eingemeindung nach Berlin 1. Oktober 1920

An der Greenwichpromenade unterhalb der Tegeler Hafenbrücke (Sechserbrücke) beginnen Schiffe ihre Rundfahrten durch die Berliner Gewässer.

An der Greenwichpromenade wurde Mitte der 2000er Jahre neben den Dampferanlegestellen auch ein Kreuzfahrt­anleger eröffnet.
Hier legen allerdings keine großen Kreuzfahrtschiffe in alle Welt ab, wie es die Schilder Kreuzfahrtterminal suggerieren, sondern kleinere Flusskreuzfahrtschiffe unter anderem nach Stralsund und Prag.
Hauptnutzer der Dampferanlegestelle in Tegel ist bereits seit Jahrzehnten die Stern und Kreisschiffahrt. Auch die kleine in Tegel ansässige Reederei Bethke legt hier zu Rundfahrten ab.


Original-Ansichtskarte,

gelaufen 1914 nach Berlin S.W. 68, Siemonstr. 24 Seitenflügel III. Familie Wegener

Absender: Mariechen Krajinski


ALTER/ZEIT/STEMPEL: BERLIN TEGEL 20.7.14

BRIEFMARKE: DEUTSCHES REICH, Germania, 5 Pfennig

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: G. Loebell, Tegel, Brunowstr. 56.

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 13,8 x 8,8

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut bis gut (I bis II). Geringe Gebrauchsspuren

STAND/BEARBEITUNG: 16.02.2021
Preis: 19.00 €
 
Anzahl:   1






Banner

Banner