Home Neues Suche Kontakt AGB Impressum Verlage / Neudamm Nm. Login Links



 
368783 Besucher

Derzeit sind ca. 6.005 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Luca Maric * Valjevo, Serbien Jugoslawien (RTL : Unter Uns)

Autogramme
Deutscher Schauspieler

Luca Maric, geboren 11. September 1965 in Valjevo, Serbien, damals Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien

Ab Januar 2015 übernahm Maric die Rolle des ungehobelten, aber auch charmanten Handwerkers Robert Küpper in der RTL-Soap Unter uns.

Seit 2012 betreibt Maric die Pyrates Bar am Hamburger Fischmarkt.

1995 wirkte er bei den Karl-May-Festspielen in Bad Segeberg mit.


Maric wurde im ehemaligen Jugoslawien geboren und ist serbischer Abstammung.

Maric begann seine Schauspielkarriere Ende der 1980er Jahre als Komparse und Kleindarsteller, u. a. in den Fernsehserien Großstadtrevier und Tatort.

Seit Mitte der 1990er Jahre erhielt er zunächst kleine Sprechrollen und Nebenrollen in deutschen Fernsehfilmen und Fernsehserien, später war er regelmäßig in zahlreichen Fernsehserien in Episodenhaupt- und -nebenrollen zu sehen.
Maric wurde hierbei meistens als Gangster, Gauner, Bösewicht und als Darsteller zwielichtiger, undurchsichtiger Figuren besetzt.
Diesem Rollentypus blieb Maric auch in der Folgezeit weitgehend treu.
Häufig spielte er ausländische Charaktere mit Migrationshintergrund, insbesondere vom Balkan und aus dem ehemaligen Jugoslawien.

Maric hatte u. a. Episodenrollen in den Serien Der Clown (1998), Der Ermittler (2001), Im Namen des Gesetzes (2001; als Waffenhändler Dossek), Doppelter Einsatz (2004; als Gemüsegroßhändler Giorgos Amanidis), Mit Herz und Handschellen (2005; als Albaner Dimitri Kouros), M.E.T.R.O. – Ein Team auf Leben und Tod (2006; als Johan Thorben), SOKO 5113 (2006; als Schleuser Rade Petkovic), SOKO Kitzbühel (2008; als albanischer Bauherr Besian Frasheri), Notruf Hafenkante (2008; als Boris Bruhns, Wirtschafter des Bordells ‚Big Easy‘), SOKO Stuttgart (2011; als Manni Nerlinger, Chef eines Fallschirmspringerclubs), Ein Fall für zwei (2011; als dubioser Musikproduzent und selbsternannter „Graf von Bonames“), Der Staatsanwalt (2012; als Nachtclub-Besitzer Mike Drewsen), Der letzte Bulle (2013; als Bösewicht Branko Palic), Heiter bis tödlich: Koslowski & Haferkamp (2014; als Privatdetektiv einer Versicherung) und Heldt (2015; als Tätowierer „Tinte“).

2011 war Maric in der ARD-Vorabendserie Verbotene Liebe als Bösewicht Dr. Berger zu sehen.
Eine wiederkehrende Serienrolle hatte Maric zwischen 2011 und 2015 in der ZDF-Krimiserie SOKO Wismar. Er spielte Heiner Lommack, einen stadtbekannten Geldverleiher und Kriminellen, der als „Pate von Wismar“ bekannt ist.
Im Tatort: Ordnung im Lot (2012) verkörperte er den Mörder Rade Loncar. In dem ARD-Fernsehfilm Die Frauen der Wikinger – Odins Töchter (2014) spielt er den Schiffseigner Ulf, den Ehemann der, von Esther Schweins gespielten, weiblichen Hauptfigur Sigrun.


Original-Autogramm, handsigniert

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Foto: MG RTL D / Bernd Jaworek

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14,8 x 10,5

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut (I). neu & ungebraucht

Stand/Bearbeitung: 02.10.2020
Preis: 3.90 €
inkl. MwSt.
Anzahl:   1






Banner

Banner