Home Neues Suche Kontakt AGB Impressum Verlage / Neudamm Nm. Login Links



 
311203 Besucher

Derzeit sind ca. 5.451 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Breitenfelde Westpreußen Karl Janke Gastwirtschaft Schlochau

Ansichtskarte
77-330 Czarne (deutsch Hammerstein)

Seit 1945 heißt Breitenfelde Sierpowo und gehört zu Polen.

Bis 1973 war Sierpowo Sitz einer Großgemeinde, die aufgelöst wurde.

Sierpowo (deutsch Breitenfelde) ist eine Ortschaft in der Gemeinde Czarne (Hammerstein), Powiat Człuchowski, Wojewodschaft Pommern in Polen.

Von 1818 bis 1945 gehörte Breitenfelde zum Kreis Schlochau und mit dem Kreis zunächst zur Provinz Westpreußen, ab 1919 zur Grenzmark Posen-Westpreußen und mit deren Auflösung 1938 zur Provinz Pommern.

Im Dorf gab es eine Schmiede (Meister Johann Sonnenberg) und eine Poststelle (Grusewski) sowie das Gasthaus Janke (letzter Besitzer Karl Janke).

Breitenfelde ist ein Straßendorf im Südwesten des Schlochauer Landes, dass 1939 346 Einwohner hatte.
Die überwiegende Bevölkerung war in der Land- und Forstwirtschaft tätig, meist mit eigenem Besitz.
Somit machte auch die hauptsächliche Fläche Felder und Wälder aus, größtenteils befand sich dort Ackerland. Hier wurden vor allem Kartoffeln, Roggen, Gerste, Hafer und Weizen angebaut.

Original, gelaufen 1923 nach Berlin W. 30., Gleditschstr. 19

Absender: Lisa

ALTER/ZEIT/STEMPEL: 3.7.23

BRIEFMARKE: keine/wurden leider gelöst

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Georg Streich, Photogr. Atelier, Hammerstein

VERLAGSKENNZEICHEN/INFO: S 18

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 13,7 x 8,8

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut bis gut (I bis II). minimale Altersspuren

Stand/Bearbeitung: 19.02.2019
Preis: 92.00 €
inkl. MwSt.
Anzahl:   1






Banner

Banner