Home Neues Suche Kontakt AGB Impressum Verlage / Neudamm Nm. Login Links



 
251019 Besucher

Derzeit sind ca. 4.759 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Friedeberg (Neumark) Partie an der Landsberger Strasse

Ansichtskarte
66-500 Strzelce Krajeńskie

Ehemals im Kreis Friedeberg-Driesen

Als 1938 die Provinz Grenzmark Posen-Westpreußen aufgelöst wurde, kam Friedeberg mit dem Landkreis zur Provinz Pommern.

Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs nahm am 29. Januar 1945 die Rote Armee Friedeberg nahezu kampflos ein und brannte die Stadt zu etwa 80 Prozent gezielt nieder.
Nach Kriegsende wurde die Stadt unter polnische Verwaltung gestellt.
Die deutschen Einwohner wurden von der örtlichen polnischen Verwaltungsbehörde vertrieben und durch Polen ersetzt.

Friedeberg (Strzelce Krajeńskie) liegt in der Neumark, zwischen dem Pommerschen Höhenrücken und dem Netzebruch.
Die nächste größere Stadt ist Gorzów Wielkopolski (Landsberg an der Warthe), die über die Landesstraße 22 (ehemalige deutsche Reichsstraße 1) in 26 Kilometern südwestlicher Richtung zu erreichen ist.
Eine Stichbahn verbindet die Stadt mit der Bahnlinie Berlin–Küstrin–Tczew (Dirschau)-Gdańsk.

Original, ungelaufen - unbeschrieben

ALTER/ZEIT/STEMPEL: 1909

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Reinicke & Rubin, Magdeburg

VERLAGSKENNZEICHEN/INFO: 29223

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 13,8 x 9

ERHALTUNG/CONDITION: Gut (II). Altersspuren/Altersflecke
Preis: 42.00 €
inkl. MwSt.
Anzahl:   1






Banner

Banner