Home Neues Suche Kontakt AGB Impressum Verlage / Neudamm Nm. Login Links



 
343339 Besucher

Derzeit sind ca. 5.676 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Zorndorf - Pfarrhaus - Gasthof J. Nonnenprediger - Neumark

Ansichtskarte
74-400 Debno - Zorndorf, seit 1945 polnisch: Sarbinowo

...Mühle...Kirche...

Ehemalige Gemeinde im Kreis Königsberg (Nm)

Zorndorf gehört bis 1836 zum Kreis Küstrin, Neumark.

Die deutsch-polnische Grenze, die die Oder bildet, befindet sich etwa zehn Kilometer südlich vom Dorf.

Während des Siebenjährigen Krieges fand am 25. August 1758 in der Umgebung die Schlacht von Zorndorf statt.

Im Jahre 1945 kam Zorndorf unter polnische Verwaltung, die Einwohner wurden vertrieben und der Ort mit Polen besiedelt.

Seither trägt das Dorf den Namen Sarbinowo.

Sarbinowo gehört heute zur polnischen Gemeinde Debno.

MONDSCHEIN-LITHOGRAPHIE, GELAUFEN 1899 ab ZORNDORF nach Ludwigsdorf (Oberlausitz) bei Görlitz , Herrn Richard Schubert

ABSENDER: Gustav Block (?)

ALTER/ZEIT/STEMPEL: 1899

ANKUNFTSTEMPEL/ANDERE STEMPEL: LUDWIGSDORF (OBERLAUSITZ)

BRIEFMARKE: keine - Briefmarke wurde gelöst

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Georg Schoppmeyer, Cüstrin I

VERLAGSKENNZEICHEN/INFO: Mohr & Dutzauer, Leipzig

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14,1 x 9,2

ERHALTUNG/CONDITION: gut bis befriedigend (II bis III). Stauchung, Bestoßung usw.
Preis: 48.00 €
inkl. MwSt.
Anzahl:   1






Banner

Banner