Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 9.079 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Stefan Kurt * 22.10.1959 Bern (ZDF: Die Affäre Semmeling)

Autogramme
Schweizer Film- und Theaterschauspieler

Stefan Kurt, geboren 22. Oktober 1959 in Bern

Stefan Kurt ist Mitglied der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste, der Schweizer Filmakademie, der Deutschen Filmakademie und im Bundesverband Schauspiel (BFFS).

Ausbildung zum Primarschullehrer.
Danach erhielt Kurt seine Ausbildung zum Schauspieler am Konservatorium für Musik und Theater Bern (heutiger Name: Hochschule der Künste Bern).

Von 1985 bis 1993 war er Ensemble-Mitglied des Hamburger Thalia-Theaters und arbeitete mit Regisseuren wie Jürgen Flimm und Robert Wilson zusammen (The Black Rider).
Für seine Darstellung des Silvio in Der Diener zweier Herren erhielt er 1987 den Boy-Gobert-Preis.
2003 spielte er den Valerio in Robert Wilsons Inszenierung von Leonce und Lena von Georg Büchner am Berliner Ensemble, wo er auch in weiteren Hauptrollen wie z. B. in Ein Wintermärchen von Shakespeare und 10 Jahre als Mackie Messer in der Dreigroschenoper von Bertolt Brecht zu sehen war.
Weiter spielte Kurt am Zürcher Schauspielhaus in mehreren Inszenierungen von Barbara Frey: Drei Schwestern, Meer und Jakob von Gunten.
Ausserdem spielte Kurt verschiedene musikalische Rollen an der Komischen Oper Berlin, im Casinotheater Winterthur spielte Kurt den Frosch (Regie: Stefan Huber) und an der Oper Basel 2019 die Zaza im Käfig voller Narren in der Regie von Martin Berger.

Seit 1993 wirkte Stefan Kurt in zahlreichen Fernseh- und Kinoproduktionen mit. Wiederholt stand er dabei unter der Regie von Oliver Storz vor der Kamera.
Für Der Schattenmann und Gegen Ende der Nacht wurde er 1997 und 1999 jeweils mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet.
Für seine darstellerische Leistung in Dreileben – Eine Minute Dunkel wurde Stefan Kurt 2011 in der Kategorie Bester Schauspieler mit einer Nominierung für den Deutschen Fernsehpreis bedacht.
Bereits 1996 hatte er für Der Schattenmann dessen Vorläufer, den Telestar erhalten.

In den Kinofilmen Pettersson und Findus – Das schönste Weihnachten überhaupt (2016) und Pettersson und Findus – Findus zieht um (2018) war er als „Pettersson“ besetzt.

Bei der Verleihung des Schweizer Filmpreises 2018 war er für seine Darstellung in Papa Moll und die Entführung des fliegenden Hundes als Bester Darsteller nominiert.
2019 spielte er In dem Kinofilm Jagdzeit von Sabine Boss die Hauptrolle.

In Quentin Tarantinos Western The Hateful Eight (2015) wurde Kurt für die deutschsprachige Synchronisation von Tim Roth in der Rolle des Oswaldo Mobray eingesetzt.
Ausserdem lieh er Marc Rylance seine Stimme im Fantasy-Kinofilm BFG – Big Friendly Giant von Steven Spielberg.

Auszeichnungen

1987: Boy-Gobert-Preis für Der Diener zweier Herren

1996: Telestar Bester Darsteller in einem Fernsehspiel für Der Schattenmann

1997: Adolf-Grimme-Preis für Der Schattenmann

1999: Adolf-Grimme-Preis für Gegen Ende der Nacht

2006: Swissperform-Preis, Tod eines Keilers

2010: Prix Swissperform für Der letzte Weynfeldt

2011: Nominierung für den Schweizer Filmpreis in der Kategorie Beste Nebenrolle für Stationspiraten

2011: Nominierung für den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie Bester Schauspieler für Dreileben – Eine Minute Dunkel

2012: Schweizer Filmpreis in der Kategorie Beste Nebenrolle für Der Verdingbub

2012: Deutscher Schauspielerpreis in der Kategorie Männliche Hauptrolle für Dreileben

2018: Schweizer Filmpreis, Nominierung, Bester Darsteller Papa Moll

2020: Solothurner Filmtage, PRIX SWISSPERFORM – Schauspielpreis, Preis der Jury, Aus dem Schatten – Eine Zeit der Hoffnung

2020: Hörbuchpreis der Landeshauptstadt Wiesbaden, Bestes Kinderhörbuch, Die schreckliche Geschichte der abscheulichen Familie Willoughby


2001: Die Affäre Semmeling (ZDF) Rolle: Sigi Semmeling (Regie/Drehbuch: Dieter Wedel)

2021: Legal Affairs (ARD) Rolle: Götz Althaus (Regie: Randa Chahoud, Stefan Bühling)


Original-Autogramm; Original handsigniert

*Sie erhalten das hier abgebildete Autogramm*


VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Foto: Benno Kraehahn

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14,8 x 10,5

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut (I). neu & ungebraucht

STAND/BEARBEITUNG: 26.04.2023

INKLUSIV: VERSAND mit Knick-/Stempelschutz, neue KLARSICHTHÜLLE
Preis: 7.60 €
 
Anzahl:   1






Banner

Banner