Home Neues Suche Kontakt AGB Impressum Verlage / Neudamm Nm. Login Links



 
366584 Besucher

Derzeit sind ca. 5.978 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.
Ansichtskarten Deutschland Sachsen-Anhalt:
Blankenburg / Harz - Schloss (Sachsen-Anhalt)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben, Alter / Zeit: Unbekannt
Verlag: Aufnahme und Verlag U. Bornemann,Blankenburg-Harz
Verlagskennzeichen: Echte Photographie Nr. 721
Maße: ca. 14,1 cm x 9 cm; Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand ... [ mehr Details ]

Gr. Alsleben - Schloß - Rittergut - 1930 - Saale-Wipper
mehr Details und BestellmöglichkeitLandkreis Salzlandkreis - Ehemals im Kreis Bernburg, Bezirk Halle

ungelaufen - beschrieben

Namensnennungen: z. B. Jutta Giesecke, Fam. Franzen, Viktoria Boettger, Rolf Böttger, D.L.Adler

ALTER/ZEIT/STEMPEL: datiert 24.4.30.

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Keine Angabe

VERLAGSKENNZEICHEN/INFO: Echte Kupfertiefdruck-Karte A 1459

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14 x 8, ... [ mehr Details ]

Altenbrak - Thale (Landkreis Harz) Sachsen-Anhalt
mehr Details und Bestellmöglichkeit* Am 1. Juli 2009 wurde die bis dahin selbstständige Gemeinde ALTENBRAK in die Stadt THALE eingemeindet *

ungelaufen - unbeschrieben

ALTER/ZEIT: Unbekannt - Geschätzt bis 1930

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: R. Lederbogen, Halberstadt.

VERLAGSKENNZEICHEN: Nr. 361.

MAßE: ca. 13,8 cm x ca. 8,8 cm

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr guter Allgemeinzustand I-III - Eckenfehler Rec ... [ mehr Details ]

Altenbrak / Harz - Pension Villa Irrgang - Thale
mehr Details und Bestellmöglichkeit06502 Thale - Altenbrak

Am 1. Juli 2009 wurde Altenbrak nach Thale eingemeindet.

Vom 8. August bis 13. September 1784 befand sich Johann Wolfgang von Goethe auf seiner 3. Harzreise. Hier übernachtete er.

1884 - 100 Jahre später - weilte Theodor Fontane in Altenbrak.

Das Gasthaus zum Rodenstein - hier aß er die berühmten Schmerlen - und andere Stationen seines ... [ mehr Details ]

Althaldensleben - Haldensleben - Herrenhaus - 1932
mehr Details und BestellmöglichkeitLandkreis Börde - Haldensleben II auch Althaldensleben (umgangssprachlich „Olln“)

ehemals Kloster

Das um das Kloster herum entstandene Dorf Althaldensleben wurde 1938 mit der Stadt Neuhaldensleben vereint.

gelaufen 1932 nach Magdeburg S, St. Michaelstr. 37, Frl. Erna Fuhrmann

ALTER/ZEIT/STEMPEL: ALTHALDENSLEBEN 12.7.32

BRIEFMARKE: Deutsches Reich, Ebert, 6 ... [ mehr Details ]

Arendsee i. d. Altmark 10120 (Sachsen - Anhalt)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben, Alter / Zeit: Unbekannt - Geschätzt: bis 1950
Verlag: G. Klipp, Buchhandlung, Arendsee, Altmark
Verlagskennzeichen: 34220 10120
Maße: ca. 14 cm x 9 cm; Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand ... [ mehr Details ]

Arendsee i. d. Altmark 10312 (Sachsen - Anhalt)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben, Alter / Zeit: Unbekannt - Geschätzt: bis 1945
Verlag: Keine Angabe; Verlagskennzeichen: M 0591 10312
Maße: ca. 14 cm x 9 cm; Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand ... [ mehr Details ]

Arendsee i. d. Altmark (Sachsen - Anhalt)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben, Alter / Zeit: Unbekannt - Geschätzt: bis 1950
Verlag: G. Klipp, Buchhandlung, Arendsee, Altmark
Verlagskennzeichen: 34225 10125
Maße: ca. 14 cm x 9 cm; Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand ... [ mehr Details ]

Arendsee / Altmark - Landkreis Altmarkkreis Salzwedel
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben; Alter / Zeit: Unbekannt
Verlag: G. Klipp, Buchhandlung, Arendsee, Altmark
Verlagskennzeichen: 34224 10124
Maße: ca. 14 cm x 9,1 cm; Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand, I-II ... [ mehr Details ]

Aschersleben - Rathaus (Sachsen - Anhalt)
mehr Details und Bestellmöglichkeit* im heutigen Landkreis Salzlandkreis gelegen *

ungelaufen - unbeschrieben

Alter / Zeit: Unbekannt - Geschätzt: bis 1955

Verlag: Ortsfachgruppe Papier- u.Schreibw., Aschersleben
Verlagskennzeichen: M/1293 72153 f M 3

Maße: ca. 14 cm x 9 cm

Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand - Minimalste Bestoßung ... [ mehr Details ]

Bad Kösen - Am Wehr mit Villa Höritzsch
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben; Alter / Zeit: Unbekannt - Circa Um 1935
Verlag: Walter Meixner, Leipzig O 5
Verlagskennzeichen: 12796 K
Maße: ca. 14 cm x 9,1 cm; Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand I
1935 wurde Kösen Badeort und durfte das Prädikat Bad Kösen führen.
AM 1. Januar 2010 wurde die bis dahin selbstständige Stadt Bad Kösen in die Stadt Naumburg (Saale) EINGEMEIND ... [ mehr Details ]

Bad Kösen - Brücke - Kirche (Sachsen-Anhalt)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben, Alter / Zeit: Unbekannt - Geschätzt: bis 1950
Verlag: Verlag Walter Meixner, Leipzig O 5
Verlagskennzeichen: 12677 79816
Maße: ca. 13,9 cm x 9 cm, Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand ... [ mehr Details ]

Bad Kösen - Saaleck - Rudelsburg - Bismarck-Denkmal
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben

ALTER/ZEIT: Unbekannt - Geschätzt: bis 1910

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Adolf Büchner, Pächter der Rudelsburg.

VERLAGSKENNZEICHEN: Carte postale - Postkarte - Cartolina postale ...

MAßE: ca. 13,8 cm x ca. 8,9 cm

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr guter Allgemeinzustand I ... [ mehr Details ]

Bad Kösen - Saaleck - Rudelsburg a. Saale - Burgruine
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben, Alter / Zeit: Unbekannt - Geschätzt: bis 1925
Verlag: Brück & Sohn, Meissen; Verlagskennzeichen: No. 3078 323619
Maße: ca. 14 cm x 9,2 cm, Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand ... [ mehr Details ]

Bad Pretzsch (Elbe) - Gartenstraße - Bad Schmiedeberg
mehr Details und Bestellmöglichkeit06905 Bad Schmiedeberg

Pretzsch (Elbe) war bis zum 30. Juni 2009 eine selbständige Stadt und ist seit dem 1. Juli 2009 eine Ortschaft der Stadt Bad Schmiedeberg im Landkreis Wittenberg in Sachsen-Anhalt.

Seit 1952 gehörte der Ort Pretzsch zum Bezirk Halle.

Seit 1990 liegt die Stadt im Bundesland Sachsen-Anhalt.

Pretzsch liegt inmitten der Elbauen am westlic ... [ mehr Details ]

Benneckenstein 569 m (Harz) - Hotel Kronprinz - Oberstadt
mehr Details und BestellmöglichkeitOrtsteil der Stadt Oberharz am Brocken

..Ober- und Unterstadt..Oberstadt..Johannesplatz..Wildenbach..Freiheit

Am 1. Januar 2010 schloss sich die Stadt Benneckenstein (Harz) mit den Gemeinden Elend, Sorge, Stiege und Tanne sowie den Städten Hasselfelde und Elbingerode (Harz) zur Stadt Oberharz am Brocken zusammen.

ungelaufen - unbeschrieben

ALTER/ZEIT/STEMPEL: ... [ mehr Details ]

Bernburg a. S. - Schloss (heutiger Landkreis Salzlandkreis)
mehr Details und Bestellmöglichkeitgelaufen 1907 nach Dessau A., An Frau Louise Jahn p.A. Herrn Oberpostsch. Jahn

Alter / Zeit / Stempel: BERNBURG 11.2.07. 6-7N:
Briefmarke: Deutsches Reich Germania 5 Pfennig

Verlag: Keine Angabe
Verlagskennzeichen: POSTKARTE. (Schriftliche Mitteilungen.)

Maße: ca. 13,8 cm x 9 cm
Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand, sehr gut bis gut

1278 erhielten Altstadt und ... [ mehr Details ]

Blankenburg a. Harz - Schloss (Sachsen-Anhalt)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben, Alter / Zeit: Unbekannt - Geschätzt: bis 1940
Verlag: Julius Simonsen Oldenburg Holstein
Verlagskennzeichen: Echte Photographie 33137
Maße: ca. 14 cm x 9 cm; Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand ... [ mehr Details ]

Cönnern a. Saale - Georgsburg - Könnern - 1919
mehr Details und Bestellmöglichkeit*Im heutigen Landkreis Salzlandkreis*

**Bis 1911 Könnern**

ungelaufen - beschrieben

ALTER/ZEIT: beschrieben Könnern, 5/2.1919.

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Graph. Verl.-Anst. G.m.b.H., Breslau

VERLAGSKENNZEICHEN: Postkarte M 11363

MAßE: ca. 13,8 cm x ca. 8,8 cm

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut I ... [ mehr Details ]

Dessau - Alt-Dessau - Im Sack - Karl Wittig - Roßlau
mehr Details und BestellmöglichkeitDessau war Hauptstadt und Residenz des Fürsten- und späteren Herzogtums Anhalt-Dessau bzw. Anhalt

..Schiffbrücke..

Dessau-Roßlau liegt inmitten einer ausgedehnten Auenlandschaft beiderseits der mittleren Elbe sowie an der Mulde, die im Stadtgebiet in die Elbe mündet.

Die Stadt Dessau-Roßlau entstand am 1. Juli 2007 im Zuge der Kreisreform in Sachsen-Anhalt.

u ... [ mehr Details ]

Dessau - Autobahnbad Blaue Adria 1959 - Dessau-Roßlau
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben

ALTER / ZEIT: 1959

VERLAG: Heldge-Verlag KG., Köthen/Anhalt

VERLAGSKENNZEICHEN: F 1031 Echt Foto E 6284 IV-14-45 T 120/59

GRÖßE / MAßE: ca. 13,8 cm x ca. 8,6 cm (mit Büttenrand)

ERHALTUNG: Sehr guter Allgemeinzustand I - II Minimalste Bestoßung; ... [ mehr Details ]

Dessau - Das Bauhaus - Roßlau - UNESCO - Luftbild
mehr Details und Bestellmöglichkeit06844 Dessau-Roßlau

Bauhaus Dessau, Teil des Weltkulturerbes der UNESCO

Das Bauhausgebäude entstand 1925 bis 1926 nach Plänen von Walter Gropius als Schulgebäude für die Kunst-, Design- und Architekturschule Bauhaus.

Kriegszerstörte und baulich veränderte Partien wurden ab 1965 weitgehend im Sinne des Originals rekonstruiert.

Das Gebäude wurde 1976 restaurier ... [ mehr Details ]

Dessau - Das Schloß (Sachsen-Anhalt)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben

ALTER/ZEIT: Unbekannt

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Kunstverlag Carl Friedrich Fangmeier, Magdeburg

VERLAGSKENNZEICHEN: Echt Kupfertiefdruck 3 - Aus deutschen Landen x

MAßE: ca. 13,8 cm x 9 cm

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr guter Allgemeinzustand, I ... [ mehr Details ]

Dessau - Hauptbahnhof - Landestheater - 1972 - Roßlau
mehr Details und BestellmöglichkeitDessau war Hauptstadt und Residenz des Fürsten- und späteren Herzogtums Anhalt-Dessau bzw. Anhalt

..HO-Gaststätte "Kornhaus" an der Elbe..Wilhelm-Pieck-Straße..

Dessau-Roßlau liegt inmitten einer ausgedehnten Auenlandschaft beiderseits der mittleren Elbe sowie an der Mulde, die im Stadtgebiet in die Elbe mündet.

Die Stadt Dessau-Roßlau entstand am 1. Juli 2007 i ... [ mehr Details ]

Dessau - Herzogl. Schloss - 1904 - Roßlau
mehr Details und BestellmöglichkeitDessau war Hauptstadt und Residenz des Fürsten- und späteren Herzogtums Anhalt-Dessau bzw. Anhalt

Dessau-Roßlau liegt inmitten einer ausgedehnten Auenlandschaft beiderseits der mittleren Elbe sowie an der Mulde, die im Stadtgebiet in die Elbe mündet.

Die Stadt Dessau-Roßlau entstand am 1. Juli 2007 im Zuge der Kreisreform in Sachsen-Anhalt.

Das Residenzschlos ... [ mehr Details ]

Dessau - Gruss aus - Herzogl. Schloss v.d. Mulde aus - Fürst ..
mehr Details und Bestellmöglichkeit..Leopold d.a.Dessauer mit Wappen - Hotel Fürstenhof..

Gelaufen 1901 nach Jessnitz i. Anhalt, Hauptstraße (?), Fräulein Clara Martini; Absender: Fritz, Otto ..

Alter / Zeit / Stempel: DESSAU -1.1.01.10-12V.:
Ankunftstempel: JESSNITZ (ANHALT) -1.1.01. 1-2N.

Briefmarke: Deutsches Reich Germania 5 Pfennig

Verlag: Wilhelm Herrmann Dessau
Verlagskennzeichen: Deutsche R ... [ mehr Details ]

Dessau - Im Schloßhof - 1943 - Roßlau
mehr Details und BestellmöglichkeitSeit 1952 im Bezirk Halle - Seit 2007 Stadt Dessau-Roßlau

Ehemalige Hauptstadt und Residenz des Fürsten-, späteren Herzogtums Anhalt-Dessau und Anhalt, seit 1918 Hauptstadt des Freistaates Anhalt

Gelaufen 1943 nach Ballenstedt, Alte Revierverwaltung, Frau Revierförster Rischer

ALTER/ZEIT/STEMPEL: DESSAU BAHNHOF 24.5.43 - 7

BRIEFMARKE: DEUTSCHES REICH, Adolf H ... [ mehr Details ]

Dessau - Im Schloßhof (Sachsen-Anhalt)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben; Alter / Zeit: Unbekannt
Verlag: Fr. Lindner, Kunstverlag, Leipzig C 1
Verlagskennzeichen: Nr. 614. K.V.L. (mit Büttenrand)
Maße: ca. 14 cm x 9,1 cm; Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand, I-II ... [ mehr Details ]

Dessau - Kaiserdenkmal - 1900 - Reichspost - Roßlau
mehr Details und BestellmöglichkeitHeute: Dessau-Roßlau

Historisch war Dessau Hauptstadt und Residenz des Fürsten-, späteren Herzogtums Anhalt-Dessau und Anhalt.

auch Kaiser-Wilhelm-Denkmal:

Es verdankt seine Entstehung der großzügigen Finanzierung durch einen einzigen Dessauer Bürgers, dem Hofbankier des deutschen Kaisers, Baron MORITZ von COHN.

Er ließ es 1892 seinem kaiserlichen Herren zum ... [ mehr Details ]

Dessau - Kavalierstraße mit Herzogl. Hoftheater- 1916
mehr Details und BestellmöglichkeitEhemals im Bezirk Halle, seit dem 1.07.2007 zu Dessau-Roßlau

Geschäfte u. a. von: Musikalienhändler Gustav Allner, Geschäft Franz Zabel (Antiquariat?)

Gelaufen 1916 nach Berlin-Tegel, Schönebergerstr. 45, Herrn R. Rabe, Dreher

ABSENDER: Musketier Grienert (?) I. Komp. ...

ALTER/ZEIT/STEMPEL: DESSAU 19.3.16. 7-8N

BRIEFMARKE: keine - Feldpost

VERLAG/PUBL ... [ mehr Details ]

Dessau - Landestheater - Neues Theater - 1961 - Roßlau
mehr Details und BestellmöglichkeitDessau war Hauptstadt und Residenz des Fürsten- und späteren Herzogtums Anhalt-Dessau bzw. Anhalt

Dessau-Roßlau liegt inmitten einer ausgedehnten Auenlandschaft beiderseits der mittleren Elbe sowie an der Mulde, die im Stadtgebiet in die Elbe mündet.

Die Stadt Dessau-Roßlau entstand am 1. Juli 2007 im Zuge der Kreisreform in Sachsen-Anhalt.

Das Anhaltische Th ... [ mehr Details ]

Dessau - Lustgarten - Roßlau (Sachsen-Anhalt)
mehr Details und BestellmöglichkeitEhemals im Bezirk Halle, seit dem 1.07.2007 zu Dessau-Roßlau

ungelaufen - unbeschrieben

ALTER/ZEIT/STEMPEL: unbekannt - geschätzt bis 1920

BRIEFMARKE: keine

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Trinks & Co., Leipzig.

VERLAGSKENNZEICHEN/INFO: Nr. 30 M 1360

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14 x 9

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut - gut (I-II) ... [ mehr Details ]

Dessau - Mittelelbehaus - Jugendherberge Ferienheim - Roßlau
mehr Details und Bestellmöglichkeit06844 Dessau-Roßlau

..Eigenheim Gau Mittelelbe im Reichsverband für Deutsche Jugendherbergen..

..Heimleiter: W. Weißwange, Kirschstr. 26..

Historisch war Dessau die Hauptstadt und Residenz des Fürsten- und späteren Herzogtums Anhalt-Dessau bzw. Anhalt.

Dessau-Roßlau liegt inmitten einer ausgedehnten Auenlandschaft beiderseits der mittleren Elbe sowie an der M ... [ mehr Details ]

Dessau - Neues Theater - Kupfertiefdruck - Roßlau
mehr Details und BestellmöglichkeitDessau war Hauptstadt und Residenz des Fürsten- und späteren Herzogtums Anhalt-Dessau bzw. Anhalt

Dessau-Roßlau liegt inmitten einer ausgedehnten Auenlandschaft beiderseits der mittleren Elbe sowie an der Mulde, die im Stadtgebiet in die Elbe mündet.

Die Stadt Dessau-Roßlau entstand am 1. Juli 2007 im Zuge der Kreisreform in Sachsen-Anhalt.

Das Anhaltische Th ... [ mehr Details ]

Dessau - Palais Prinz Friedrich - 1906 - Roßlau
mehr Details und BestellmöglichkeitDessau war Hauptstadt und Residenz des Fürsten- und späteren Herzogtums Anhalt-Dessau bzw. Anhalt

Dessau-Roßlau liegt inmitten einer ausgedehnten Auenlandschaft beiderseits der mittleren Elbe sowie an der Mulde, die im Stadtgebiet in die Elbe mündet.

Die Stadt Dessau-Roßlau entstand am 1. Juli 2007 im Zuge der Kreisreform in Sachsen-Anhalt.

GELAUFEN 1906 nach Ha ... [ mehr Details ]

Dessau - Palaisgarten - 1937 - Roßlau - Sachsen-Anhalt
mehr Details und Bestellmöglichkeit06844 Dessau-Roßlau, Seit 2007 Stadt Dessau-Roßlau

Ehemalige Hauptstadt und Residenz des Fürsten-, späteren Herzogtums Anhalt-Dessau und Anhalt, seit 1918 Hauptstadt des Freistaates Anhalt

Seit 1952 im Bezirk Halle

GELAUFEN 1937 nach Hamburg, Sandstr. 30, Frl. M. Mayer

ALTER/ZEIT/STEMPEL: DESSAU 11.7.37

BRIEFMARKE: Deutsches Reich, Hindenburg, 6 Pfennig

... [ mehr Details ]

Dessau - Schloß Luisium - Waldersee - 1918 - Roßlau
mehr Details und BestellmöglichkeitDessau war Hauptstadt und Residenz des Fürsten- und späteren Herzogtums Anhalt-Dessau bzw. Anhalt

Dessau-Roßlau liegt inmitten einer ausgedehnten Auenlandschaft beiderseits der mittleren Elbe sowie an der Mulde, die im Stadtgebiet in die Elbe mündet.

Die Stadt Dessau-Roßlau entstand am 1. Juli 2007 im Zuge der Kreisreform in Sachsen-Anhalt.

Luisium bezeic ... [ mehr Details ]

Dessau - St. Johannis-Kirche - 1901 - Reichspost - D.-Roßlau
mehr Details und BestellmöglichkeitDessau war Hauptstadt und Residenz des Fürsten- und späteren Herzogtums Anhalt-Dessau bzw. Anhalt

Dessau-Roßlau liegt inmitten einer ausgedehnten Auenlandschaft beiderseits der mittleren Elbe sowie an der Mulde, die im Stadtgebiet in die Elbe mündet.

Gelaufen 1901 nach Cottbus, Dresdenerstr. 6, Den Tertianer Julius Schultze.

ABSENDER: Schwester Elly

ALTER/ZEI ... [ mehr Details ]

Dessau - Teichstraße 66 - St. Josefskrankenhaus - Roßlau
mehr Details und Bestellmöglichkeit06842, 06844, 06846, 06847, 06849 Dessau-Roßlau

Dessau ist ein Stadtteil der kreisfreien Stadt Dessau-Roßlau in Sachsen-Anhalt.
Bis zum 1. Juli 2007 war Dessau eine kreisfreie Stadt.

Die nächsten größeren Städte sind Halle (Saale), etwa 40 km südwestlich, Leipzig, etwa 52 km südlich und Magdeburg, etwa 65 km nordwestlich.

Historisch war Dessau Hauptstadt und R ... [ mehr Details ]

Dessau - Zerbster Straße (Sachsen - Anhalt)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben

ALTER/ZEIT: Unbekannt - Geschätzt bis 1925

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Ludwig Friese (August Stein), Papierhandlung, Dessau.

VERLAGSKENNZEICHEN: Nicht ersichtlich

MAßE: ca. 13,9 cm x ca. 8,8 cm

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr guter Allgemeinzustand I ... [ mehr Details ]

Eisleben - 1913 - Deutsches Reich - Lutherstadt Eisleben
mehr Details und BestellmöglichkeitLandkreis Mansfeld-Südharz im östlichen Harzvorland

Bekannt als Geburts- und Sterbeort Martin Luthers.

Zu Ehren des größten Sohnes der Stadt führt Eisleben seit 1946 den Beinamen „Lutherstadt“.

GELAUFEN 1913 nach Liege, Belgien, Monsieur P Saller

ALTER/ZEIT/STEMPEL: EISLEBEN -4.6.13. 12-1V.

ANKUNFTSTEMPEL/ANDERE STEMPEL: LIEGE 5.VI.1913

BRIEFMARKE: DEUT ... [ mehr Details ]

Elbingerode im Harz - Diakonissen-Mutterhaus
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben

ALTER/ZEIT: Unbekannt - Geschätzt: bis 1940

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Industrie-Fotografen Klinke & Co., Berlin SW 68, Ritterstr.23

VERLAGSKENNZEICHEN: R 3 Echtes Foto C 2235 15383

MAßE: ca. 14 cm x ca. 9 cm

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr guter Allgemeinzustand I ... [ mehr Details ]

Friedensau - Missionsseminar - Bete u. Arbeite - Sachsen-Anh.
mehr Details und Bestellmöglichkeit* Seit 2002 Ortsteil der Stadt Möckern im Landkreis Jerichower Land *

ungelaufen - unbeschrieben

Alter / Zeit: Unbekannt - Geschätzt: bis 1955

Verlag: F.Lohse, Thale a. Harz
Verlagskennzeichen: Nr. 317 III/18/117 ZM 126-29-952

Maße: ca. 14 cm x 8,9 cm

Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand - Minimalste Bestoßung

1899 fassten die Mitglieder der Deutsch ... [ mehr Details ]

Genthin - Partie am Mittellandkanal - Kreis Jerichower Land
mehr Details und Bestellmöglichkeit* im heutigen Landkreis Jerichower Land gelegen *

ungelaufen - unbeschrieben

ALTER / ZEIT: Unbekannt

VERLAG: Ansichtspostkartenverlag Christel Rißler jr., Leipzig C 1, Postschließfach 151

VERLAGSKENNZEICHEN: Ceri Echte Photokarte C/2207

MAßE: ca. 13,8 cm x ca. 9 cm

ERHALTUNG: Sehr guter Allgemeinzustand - PERFEKT; ... [ mehr Details ]

Gerbstedt - Schloß - 1920 - Rittergut - Landgut
mehr Details und BestellmöglichkeitHeute im Landkreis Mansfeld-Südharz

Gerbstedt liegt im nordöstlichen Landkreis Mansfeld-Südharz auf der Mansfelder Platte, einer Landschaft mit vielen flachen Hügeln im Harzvorland.

Schloss Gerbstedt wurde 1905 erbaut.

Im Jahre 1810 erwarb der Oberamtmann Johann Friedrich Wilhelm von Neumann das Rittergut Gerbstedt vom damaligen Besitzer Prinz August F ... [ mehr Details ]

Gernrode - Quedlinburg - Luftkurort G. - Ostharz - Kurhotel
mehr Details und Bestellmöglichkeit... Stubenberg mit Blick ins Hagental.
ungelaufen - unbeschrieben, Alter / Zeit: Unbekannt - Geschätzt: bis 1930
Verlag: Louis Glaser, Leipzig.; Verlagskennzeichen: 7477
Maße: ca. 13,8 cm x 9,1 cm; Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand I-II ... [ mehr Details ]

Goseck - Schloss Goseck (Landkreis Burgenlandkreis)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben, Alter /Zeit: Unbekannt - Geschätzt: bis 1915
Verlag: Ottmar Zieher, München; Verlagskennzeichen: ./.
Maße: ca. 13,9 cm x 9 cm
Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand I-II Leichte Eckenbestoßung
BESITZER: u.a.
Georg von Altensee (auch Altensehe) († 1565) + Bruder Lamprecht von Altensee († 1581)
1594 wurde Franz von Königsmarck; Ehefrau K ... [ mehr Details ]

Greppin Chemiepark Bitterfeld-Wolfen 2001 QSL Amateurfunk
mehr Details und Bestellmöglichkeit06803 Greppin

Greppin ist ein Ortsteil der Stadt Bitterfeld-Wolfen im Landkreis Anhalt-Bitterfeld im Südosten des Landes Sachsen-Anhalt.
Am 1. Juli 2007 endete die Eigenständigkeit der Gemeinde Greppin durch die Eingliederung in die neugebildete Stadt Bitterfeld-Wolfen.

1896 errichtete die Agfa ein Farbenwerk in Greppin, in dem Ende 1907 944 Arbeiter tätig waren.
... [ mehr Details ]

Halberstadt - Dom - Inneres (Landkreis Harz)
mehr Details und Bestellmöglichkeit'Es grüne die Tanne, Es wachse das Erz.
Gott schenke uns Allen ein fröhliches Herz.' (rückseitig)

ungelaufen - unbeschrieben ;

Alter/Zeit : Unbekannt - Geschätzt Bis 1910 ;

Verlag : Stengel & Co. Dresden-Berlin. ;

Verlagskennzeichen : 9353 Postkarte. ;

Maße : ca. 14,1 cm x ca. 9,1 cm ;

Erhaltung : Sehr Gut I - PERFEKT ; ... [ mehr Details ]

Halberstadt - Dom von Norden (heutiger Landkreis Harz)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben; Alter/Zeit: Unbekannt - Geschätzt: bis 1910
Verlag: R.Lederbogen, Halberstadt.
Verlagskennzeichen: POSTKARTE Serie: Der Dom zu Halberstadt. Nr. 2
Maße: ca. 13,5 cm x 8,8 cm; Erhaltung: Sehr gut I-II ... [ mehr Details ]

Halberstadt - Holzmarkt - Rathaus - Büttner-Haus ...
mehr Details und Bestellmöglichkeit...am Fischermarkt - Dom...Kronen-Apotheke...Optik-Geschäft Photoarbeiten...Oldtimer...

gelaufen 1942 nach München

Alter / Zeit / Stempel: HALBERSTADT 12.5.42. -13:
Briefmarke: Deutsches Reich A.H. 6 Pfennig

Verlag: Trinks & Co., Leipzig.
Verlagskennzeichen: Nr. 27 Tecomit

Maße: ca. 14 cm x 9 cm
Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand, sehr gut bis gut
... [ mehr Details ]

Halberstadt - Liebfrauenkirche 1915 - Lkrs. Harz (Sachsen-Anhalt)
mehr Details und BestellmöglichkeitGELAUFEN nach Blankenburg /Harz, Maße: ca. 13,9 cm x 8,9 cm,

ALTER/ZEIT/STEMPEL: HALBERSTADT 1 3.9.15 3-4N

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Postkartenverlag Otto Ernst Halberstadt

VERLAGSKENNZEICHEN: No. 8 25803 G. g. 1912

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr guter Allgemeinzustand, sehr gut bis gut ... [ mehr Details ]

Halberstadt 1916 (heutiger Landkreis Harz)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben

ALTER/ZEIT: Ab 1916 verkauft

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Postkartenverlag Rud. Lohse, Halberstadt.

VERLAGSKENNZEICHEN: H.1 - 1916 25764

MAßE: ca. 13,8 cm x 9 cm

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr guter Allgemeinzustand I-II ... [ mehr Details ]

Halle (Saale) - Blick auf Cröllwitz - Kröllwitz (Sachsen-Anhalt)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben

ALTER / ZEIT: Unbekannt

VERLAG: Kunstverlag Fr.Lindner, Leipzig C 1. Waldstraße 67

VERLAGSKENNZEICHEN: K.V.L. Nr. 1001 M 302/C812

GRÖßE / MAßE: ca. 13,9 cm x ca. 9 cm

ERHALTUNG: Sehr guter Allgemeinzustand I - II

KRÖLLWITZ ist ein Stadtteil von Halle (Saale) in Sachsen-Anhalt.

Er liegt am westlichen Ufer der Saale gegenüber von Gi ... [ mehr Details ]

Halle a. S. - Franckens Stiftungen - Strassenbahn 17
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben

Alter / Zeit: Unbekannt - Geschätzt: bis 1930

Verlag: Keine Angabe - Kalenderkarte (?)
Verlagskennzeichen: Keine Angaben

Maße: ca. 13,8 cm x ca. 9,1 cm

Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand I - PERFEKT

Mit den durch AUGUST HERMANN FRANCKE 1698 gegründeten Franckeschen STIFTUNGEN, über deren Aufnahme als UNESCO-Weltkulturerbe 2015 ents ... [ mehr Details ]

Halle an der Saale - Gertraudenfriedhof - Blick v. Eingangshof
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben

Alter/Zeit: Unbekannt - Geschätzt: bis 1925

Verlag: Keine Angabe

Verlagskennzeichen: POST-KARTE. Mitteilungen. Anschrift.

Maße: ca. 13,9 cm x ca. 9 cm

Erhaltung: Sehr gut I - PERFEKT

Zu den bemerkenswerten Friedhöfen der Stadt gehören der GERTRAUDENFRIEDHOF im Norden der Stadt mit seinem repräsentativen Zentralbau von Stadtbaurat Wil ... [ mehr Details ]

Halle an der Saale - Gertraudenfriedhof - Brunnen am Musterfriedhof
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben

ALTER/ZEIT: Unbekannt - Geschätzt: bis 1925

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Keine Angabe

VERLAGSKENNZEICHEN: POST-KARTE. Mitteilungen. Anschrift.

GRÖßE/MAßE: ca. 13,9 cm x ca. 9 cm

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut I - PERFEKT - kl. Einriss Mittig unten

Zu den bemerkenswerten Friedhöfen der Stadt gehören der GERTRAUDENFRIEDHOF im Norden der St ... [ mehr Details ]

Halle an der Saale - Gertraudenfriedhof - Gräberfeld - Sachsen-
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben

ALTER/ZEIT: Unbekannt - Geschätzt bis 1925

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Keine Angabe

VERLAGSKENNZEICHEN: POST-KARTE. Mitteilungen. Anschrift.

MAßE: ca. 14 cm x ca. 9 cm

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut I - PERFEKT

Zu den bemerkenswerten Friedhöfen der Stadt gehören der GERTRAUDENFRIEDHOF im Norden der Stadt mit seinem repräsentativen Zentr ... [ mehr Details ]

Halle (Saale) - Konsum Hotel Rotes Roß - Gastraum - 1962
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben

ALTER / ZEIT: 1962

VERLAG: VEB Bild und Heimat Reichenbach i.V.

VERLAGSKENNZEICHEN: Foto: Danz, Halle 8/1158 K III/18 6 A 3 62 DDR Echt Foto 459/62

GRÖßE / MAßE: ca. 14 cm x ca. 9 cm

ERHALTUNG: Sehr guter Allgemeinzustand I - II Minimalste Bestoßung; ... [ mehr Details ]

Halle A. S. - Marktplatz (Sachsen-Anhalt)
mehr Details und Bestellmöglichkeit...mit Schriftzügen von Geschäften u. a. B. Tautz, F. Saatz (?)...
ungelaufen - unbeschrieben, Alter / Zeit: Unbekannt - Geschätzt: um 1910
Verlag: Keine Angabe; Verlagskennzeichen: Nicht ersichtlich
Maße: ca. 13,8 cm x 9 cm; Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand - Abrisskarte - Kalenderkarte (?) ... [ mehr Details ]

Halle a. S. - Moritzburg -a- (Sachsen-Anhalt)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben, Alter / Zeit: Unbekannt - Geschätzt: bis 1910
Verlag: Louis Glaser, Leipzig.
Verlagskennzeichen: Chrom Iris. 4732
Maße: ca. 13,6 cm x 8,8 cm; Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand I
IM Jahre 1484 wurde der Grundstein für die spätere Residenz der Magdeburger Erzbischöfe gelegt. Sie wurde im Stil der Spätgotik errichtet u. ist heute eines der impo ... [ mehr Details ]

Halle a. S. - Moritzburg -b- (Sachsen-Anhalt)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben, Alter / Zeit: Unbekannt - Geschätzt: bis 1910
Verlag: Louis Glaser, Leipzig.
Verlagskennzeichen: Chrom Iris. 4732
Briefmarke: Deutsches Reich Germania 5 Pf. - geklebt - ungestempelt
Maße: ca. 13,8 cm x 8,8 cm; Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand I
IM Jahre 1484 wurde der Grundstein für die spätere Residenz der Magdeburger Erzbischöfe gelegt. ... [ mehr Details ]

Halle a. S. - Moritzburg 1938 (Sachsen-Anhalt)
mehr Details und Bestellmöglichkeitgelaufen nach Berlin W 50 Bambergerstr. 61 Hpt., Frl. Ruth Maier

Alter / Zeit / Stempel: HALLE (SAALE) -6.6.38. 18-19
Briefmarke: Deutsches Reich, Hindenburg, 6 Pfennig

Verlag: Keine Angabe
Verlagskennzeichen: Nicht ersichtlich

Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand, sehr gut bis gut I-II
Maße: ca. 14 cm x 9 cm ... [ mehr Details ]

Ilsenburg,Harz - Hotel "Zu den Roten Forellen" und Waldhöhe
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben, Alter / Zeit: Unbekannt - Geschätzt: bis 1945
Verlag: Louis Glaser, Leipzig, Verlagskennzeichen: P 10868
Maße: ca. 13,9 x 9 cm, Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand ... [ mehr Details ]

Ilsenburg a. H. - Schloss 1908 (Sachsen-Anhalt)
mehr Details und Bestellmöglichkeitgelaufen nach Lenzinghausen b. Spenge Kreis Herford

Verlag: Verlagsanstalt "Kosmos", Halberstadt
Verlagskennzeichen: 1908 No. 6339

Briefmarke: Deutsches Reich, Germania, 5 Pfennig - Beschädigt

Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand, Minimale Eckenbestoßung I-II

VON 1897 an war Ilsenburg Witwensitz von Fürstin Anna zu Stolberg-Wernigerode und ihrer Tochter Eli ... [ mehr Details ]

Ilsenburg Harz - Landkreis Harz (Sachsen-Anhalt)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben

ALTER / ZEIT: Unbekannt - Geschätzt: bis 1920

VERLAG: Louis Glaser, Leipzig.

VERLAGSKENNZEICHEN: 8392 Auto-Chrom Postkarte.

GRÖßE / MAßE: ca. 13,8 cm x ca. 9 cm

ERHALTUNG: Sehr guter Allgemeinzustand I Minimalste Bestoßung; ... [ mehr Details ]

Jessen (Elster) - Schloss - Bezirk Halle - Deutsches Reich
mehr Details und Bestellmöglichkeit06917 Jessen, Stadt an der Schwarzen Elster

Heute im Landkreis Wittenberg gelegen.

Bis 1945 gehörte Jessen zum Landkreis Schweinitz in der preußischen Provinz Sachsen, danach zu Sachsen-Anhalt.

1950 wurde der Landkreis Schweinitz in Landkreis Herzberg umbenannt.

Nach der Verwaltungsreform von 1952 wurde Jessen Kreisstadt im DDR-Bezirk Cottbus.

Seit 1990 ge ... [ mehr Details ]

Köthen - Schloß (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) Sachsen-Anhalt
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben

ALTER / ZEIT: Unbekannt - Geschätzt: bis 1935

VERLAG: J.Bettenhausen, Dresden-A.

VERLAGSKENNZEICHEN: a 5731

GRÖßE / MAßE: ca. 14 cm x ca. 9 cm

ERHALTUNG: Sehr gut I - PERFEKT

SCHLOSS KÖTHEN ist ein Gebäudeensemble im Herzen der Stadt Köthen (Anhalt), das von 1244 bis 1847 als anhaltische Fürstenresidenz diente.

Ab 1603 war es Sitz ... [ mehr Details ]

Krosigk - Schlossturm Gasthaus Herm. Kyritz Petersberg Burg
mehr Details und Bestellmöglichkeit06193 Petersberg - Krosigk

.. Gruss aus Krosigk. Wohnhaus vom Schäter Ehrt. Petersberg. Gasthaus z. Deutschen Kaiser, Inh.: Herm. Kyritz. Schlossturm in Krosigk ..

Krosigk ist eine Ortschaft der Gemeinde Petersberg im Saalekreis in Sachsen-Anhalt (Deutschland). Sie besteht aus den Ortsteilen Krosigk und Kaltenmark.

Bis zur Neubildung der Einheitsgemeinde Petersb ... [ mehr Details ]

Leopoldshall - Obelisken-Festraum 300 m unter der Erde
mehr Details und Bestellmöglichkeit* heute zur Stadt Staßfurt im Salzlandkreis gehörend *

ungelaufen - unbeschrieben

Alter / Zeit: Unbekannt - Geschätzt: bis 1910

Verlag: Carl Horn, Leopoldshall

Verlagskennzeichen: 4093 Deutsche Reichspost Postkarte

Maße: ca. 14,2 cm x 9,1 cm

Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand I-II; ... [ mehr Details ]

Lutherstadt Wittenberg - Lutherhaus (Sachsen-Anhalt)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben, Alter / Zeit: Unbekannt - Ca. Bis 1920
Verlag: Louis Glaser, Leipzig. Postkarte.
Verlagskennzeichen: 28064
Maße: ca. 13,8 x 8,9 cm, Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand ... [ mehr Details ]

Lutherstadt Wittenberg - Lutherhaus T 80 (Sachsen-Anhalt)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben, Alter / Zeit: Unbekannt - Ca. Bis 1925
Verlag: E.Gränzdörfer, Photograph, Erfurt
Verlagskennzeichen: 24681 O 6345 T 80
Maße: ca. 14 x 8,9 cm, Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand I ... [ mehr Details ]

Lutherstadt Wittenberg - Lutherhaus - Lutherhalle - Museum 1940
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben, Alter / Zeit: Unbekannt - Um 1940 (handschriftlich mit Bleistift)
Verlag: Bernhard Fensch, Postkartenverlag, Düben (Mulde), Fernspr. 327 Verlagskennzeichen: 602114 1 - Mit Büttenrand
Maße: ca. 14 x 9 cm, Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand ... [ mehr Details ]

Lutherstadt Wittenberg - Melanchthonhaus, Wohnzimmer
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben; Alter / Zeit: Unbekannt - Ca. Um 1938
Verlag: Max Senf, Lutherstadt Wittenberg.
Verlagskennzeichen: Nr. 3728.
Maße: ca. 14 x 9 cm; Erhaltung: Sehr gut I ... [ mehr Details ]

Lutherstadt Wittenberg - Thesentür - Schlosskirche - Kanzel
mehr Details und Bestellmöglichkeit.. und Luthers Grab ..

* Seit 1938 amtlich Lutherstadt Wittenberg *

GELAUFEN 1936 nach Halle a/S. Otto-Kiefer-Str.20, Familie Hermann Pohle

ALTER/ZEIT/STEMPEL: WITTENBERG 13. 36 14

BRIEFMARKE: Deutsches Reich, Hindenburg 6 Pfennig

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Max Senf, Lutherstadt Wittenberg

VERLAGSKENNZEICHEN: Echter Kupfertiefdruck. Nr. 7

GRÖßE/MAßE: ca. 14, ... [ mehr Details ]

Magdeburg - Dom - Bahnhof - Elbe - 1899 - Lithographie
mehr Details und BestellmöglichkeitStadt an der Elbe - am Ostrand der Landschaft Magdeburger Börde

LITHOGRAFIE, GELAUFEN 1899 nach Berlin, Linienstr. 31, Herrn Willy Kaufmann

ABSENDER: Freund Georg

ALTER/ZEIT/STEMPEL: MAGDEBURG 21.5.99

ANKUNFTSTEMPEL/ANDERE STEMPEL: Bestellt vom Postamte 22 22.5.99

BRIEFMARKE: REICHSPOST, 5 PFENNIG

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Reinicke u Rubin, Magdeburg.
... [ mehr Details ]

Magdeburg - Adolf-Mittag-See (Sachsen-Anhalt)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben

ALTER / ZEIT: Unbekannt - Geschätzt: bis 1920

VERLAG: Keine Angabe; Verlagskennzeichen: L/0518 I 6444

MAßE: ca. 14 cm x ca. 9 cm; ERHALTUNG: Sehr gut I; ... [ mehr Details ]

Magdeburg - Bahnhof 1916 - Deutsches Reich
mehr Details und Bestellmöglichkeitgelaufen 1916 nach Admannshagen bei Doberan i Meckl.Schw.

ALTER/ZEIT/STEMPEL: MAGDEBURG 26.8.16 10-11N 1

STEMPEL:Rundstempel: Hilfslazarett Krystallpalast Magdeburg

VERLAG: S & S

VERLAGSKENNZEICHEN: S & S No. 239

MAßE: ca. 13,8 cm x ca. 8,9 cm

ERHALTUNG: Sehr guter Allgemeinzustand, sehr gut bis gut ... [ mehr Details ]

Magdeburg - Bahnhof - 1932 - Thale - Deutsches Reich
mehr Details und Bestellmöglichkeitgelaufen 1932 nach Berlin-Buchholz, Hauptstraße 68, Frl. Lotte Limbach (?), Absender: Walter
Geschrieben wurde diese Karte: Roßtrappe d. 15.5.32.

ALTER/ZEIT/STEMPEL: THALE (HARZ) 16.5.32. 19-20

BRIEFMARKE: Deutsches Reich, Ebert, 6 Pfennig

VERLAG: Keine Angabe

VERLAGSKENNZEICHEN: No.239

MAßE: ca. 13,9 cm x ca. 8,9 cm

ERHALTUNG: Guter Allgemeinzustand, Gut II, ... [ mehr Details ]

Magdeburg - Blick vom Domturm (Sachsen-Anhalt)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben, Alter / Zeit: Unbekannt - Ca. Bis 1935
Verlag: Trinks & Co., G.m.b.H., Leipzig
Verlagskennzeichen: Trinks-Postkarte - Echte Photographie
Maße: ca. 13,7 x 8,7 cm; Erhaltung: Sehr gut ... [ mehr Details ]

Magdeburg - Blick vom Edithagrab auf die Orgel - Sachsen-Anh
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben

ALTER/ZEIT: Unbekannt - Geschätzt: bis 1930

VERLAG und AUFNAHME: Else Bäumer Magdeburg, Breiteweg 207.

VERLAGSKENNZEICHEN: POSTKARTE F.Bruckmann A.-G. München, Nymphenburgerstr. 86

GRÖßE/MAßE: ca. 14,2 cm x ca. 9,2 cm

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut bis gut I-II, Knick Links Oben, Leichte Bestoßung ... [ mehr Details ]

Magdeburg - Breiteweg - Geschäft Siegfried Cohn 1917
mehr Details und Bestellmöglichkeit...Haus 143 Ballstoffe Gesellschaftsstoffe Kleiderwaren Seidenwaren...

gelaufen 1917 nach Bäk b Ratzeburg Kr. Lauenburg, Frau Anna Derlin Adr. H. Joh.Derlin

Alter / Zeit / Stempel: MAGDEBURG 7.8.17 2-3N
Briefmarke: Deutsches Reich, Germania 7 1/2 Pfennig

Verlag: Trinks & Co., G.m.b.H., Leipzig-St.
Verlagskennzeichen: Nr. 2. (Riffelrand)

Maße: ca. 13,6 cm x 8,8 cm
... [ mehr Details ]

Magdeburg - Breiter Weg
mehr Details und BestellmöglichkeitAbbildung u. a.: Paul Schumann & Sohn Flügel Pianos; Staatliche Lotterie Einnahme Selle; Geschäfte Gebr.Bernhardt,Cigarren,Kredit,Radio,Geschäft Pollak,Kleidung,Damen-Schneider,Fahrkarten - Flugscheine...
Ungelaufen - Unbeschrieben; Alter / Zeit: Unbekannt
Verlag: E. Kl.M.
Verlagskennzeichen: Echte Photographie Nr. 310
Maße: ca. 14,2 cm x 9,1 cm; Erhaltung: Sehr guter Allg ... [ mehr Details ]

Magdeburg - Deutscher Platz (Sachsen - Anhalt)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben

ALTER / ZEIT: Unbekannt

VERLAG: Keine Angabe

VERLAGSKENNZEICHEN: Nr. 12

GRÖßE / MAßE: ca. 14 cm x ca. 9,1 cm

ERHALTUNG: Sehr guter Allgemeinzustand - Minimalste Bestoßung; ... [ mehr Details ]

Magdeburg - Dom (Sachsen - Anhalt)
mehr Details und Bestellmöglichkeit(Rundstempel: Vaterländischer Frauenverein Zweigstelle Magdeburg)

ungelaufen - unbeschrieben

ALTER / ZEIT: Unbekannt - Geschätzt: bis 1920

VERLAG: Verlags-Anstalt W.Klautzsch, Magdeburg.

VERLAGSKENNZEICHEN: Postkarte. 22261 Eigene Aufnahme. 1276

GRÖßE / MAßE: ca. 14 cm x ca. 9 cm

ERHALTUNG: Gut II - III, Bestoßung; ... [ mehr Details ]

Magdeburg - Dom mit Elbe - G.Stahlberg Kontor Werftstr. 2
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben

ALTER / ZEIT: Unbekannt

VERLAG: Keine Angabe

VERLAGSKENNZEICHEN: Nr. 12

GRÖßE / MAßE: ca. 14 cm x ca. 8,9 cm

ERHALTUNG: Sehr guter Allgemeinzustand - Minimalste Bestoßung - Kl.Eckenknick Links unten; ... [ mehr Details ]

Magdeburg - Dom - Paradiespforte (Sachsen-Anhalt)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben

ALTER / ZEIT: Unbekannt - Geschätzt: bis 1918

VERLAG: Carl H. Odemar, Magdeburg

VERLAGSKENNZEICHEN: 4416

GRÖßE / MAßE: ca. 13,7 cm x ca. 8,8 cm

ERHALTUNG: Sehr guter Allgemeinzustand - Minimalste Bestoßung; ... [ mehr Details ]

Magdeburg - Dom - Pieta (Ende XIV.Jahrh.) Sachsen-Anhalt
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben

Alter / Zeit: Unbekannt - Geschätzt: bis 1910

Verlag: Carl H. Odemar, Magdeburg
Verlagskennzeichen: 4610

Maße: ca. 13,8 cm x ca. 8,9 cm

Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand - Minimale Bestoßung; ... [ mehr Details ]

Magdeburg - Gaststätten am Adolf-Mittag-See (Sachsen-Anh.)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben

ALTER / ZEIT: Unbekannt

VERLAG: Keine Angabe

VERLAGSKENNZEICHEN: L/0518 I 3977

GRÖßE / MAßE: ca. 14 cm x ca. 9 cm

ERHALTUNG: Sehr guter Allgemeinzustand - Minimale Bestoßung; ... [ mehr Details ]

Magdeburg - Gruss aus M. 1906 (SACHSEN-ANHALT)
mehr Details und Bestellmöglichkeitgelaufen 1906 nach Altenburg S.A., 1.Komp. 8. Thür. Inft. Regt. Nr. 153., Musketier Max Wilhelm

Alter / Zeit / Stempel: MAGDEBURG-NEUSTADT -7.6-06- 6-7N.
Ankunftstempel: ALTENBURG (SACHS.-ALT) -8.6.06. 2-3V.

Briefmarke: Keine "Soldaten Brief"

Verlag: Herm.Poetzsch, Magdeburg - Sudenburg
Verlagskennzeichen: 6643 Druck Kunst Anstalt Rosenblatt, Frankfurt a/M

Maße: c ... [ mehr Details ]

Magdeburg - Rathhaus mit Lutherdenkmal - 1899
mehr Details und BestellmöglichkeitStadt an der Elbe - am Ostrand der Landschaft Magdeburger Börde

Das Lutherdenkmal steht vor der Sankt-Johannis-Kirche, welches daran erinnern soll, dass er am 26. Juni 1524 in dieser Kirche vor einer großen Menschenmenge predigte.

GELAUFEN 1899 nach Leopoldshall, Milchkuranstalt, Bertha Dietrich

ABSENDER: Schwager Karl

ALTER/ZEIT/STEMPEL: MAGDEBURG-NEUSTADT 1 ... [ mehr Details ]

Magdeburg - Stadthalle und Aussichtsturm - Rotehornpark
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben; Alter / Zeit: Unbekannt

Verlag: Keine Angabe; Verlagskennzeichen: Dr.5

Maße: ca. 14 cm x 8,7 cm

Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand I Minimalste Bestoßung; ... [ mehr Details ]

Magdeburg - Stadtpark m. Mittagsee u. Dom
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben, Alter / Zeit: Unbekannt - Geschätzt: bis 1920
Verlag: Keine Angabe; Verlagskennzeichen: 18
Maße: ca. 13,8 cm x 8,8 cm; Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand I ... [ mehr Details ]

Magdeburg - Zentraltheater 1943 (Sachsen-Anhalt)
mehr Details und Bestellmöglichkeitgelaufen nach Komotau (Chomutov) Sudeten, Bahnhofstr. 849/57
Alter / Zeit / Stempel: MAGDEBURG 14.8.43 -17
Briefmarke: Deutsches Reich A.H. 6 Pfennig (defekt)
STEMPEL: Vermeidet Störungen d. Rundfunk!
Verlag: Nicht ersichtlich; Verlagskennzeichen: I 6446
Maße: ca. 13,8 cm x 8,9 cm
Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand, sehr gut ... [ mehr Details ]

Mägdesprung im Selketal - Ostharz (Harzgerode)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben, Alter / Zeit: Unbekannt - Geschätzt: bis 1930
Verlag: Louis Glaser, Leipzig.
Verlagskennzeichen: 15173
Maße: ca. 13,9 cm x 9 cm; Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand I ... [ mehr Details ]

Merseburg - Markt mit Rathaus 1908 (Landkreis Saalekreis)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben

ALTER/ZEIT: 1908

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Dr. Trenkler Co., Leipzig.

VERLAGSKENNZEICHEN: Msb. 46

MAßE: ca. 13,9 cm x 8,8 cm

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr guter Allgemeinzustand I ... [ mehr Details ]

Morsleben - Gasthaus Schloss Stöhler - Magdeburg Helmstedt
mehr Details und Bestellmöglichkeit39343 Ingersleben - Morsleben

.. Gasthaus z. Deutschen Hause .. Schloss .. Kirche ..

. Das Gutshaus Morsleben wurde 1775 von Baronin Wilhelmine Amalie von Veltheim errichtet (Dreigeschossiger Fachwerkbau von neun Achsen mit Walmdach) Bauernstraße 1 . Sankt-Petrus-Kirche (Helmstedter Straße) .


Morsleben ist ein Ortsteil der Gemeinde Ingersleben im Landk ... [ mehr Details ]

Morsleben - Kirche Schloss Gasthof W. Stöhler - Magdeburg
mehr Details und Bestellmöglichkeit39343 Ingersleben - Morsleben

.. Kirche .. Schloss .. Gasthof zum deutschen Hause Inh. W. Stöhler ..

Stempel: B. Jordan, Forsthaus Morsleben, Bez. Magdeburg

. Sankt-Petrus-Kirche (Helmstedter Straße) . Das Gutshaus Morsleben wurde 1775 von Baronin Wilhelmine Amalie von Veltheim errichtet (Dreigeschossiger Fachwerkbau von neun Achsen mit Walmdach) Bauernst ... [ mehr Details ]

Naumburg a. S. - Dom 1910 (heutiger Lkrs. Burgenlandkreis)
mehr Details und Bestellmöglichkeit...mit Geschäft Rehbaum...

ungelaufen - unbeschrieben; Alter/ Zeit: 1910

Verlag: Zedler & Vogel, Darmstadt
Verlagskennzeichen: 8056 1910.

Maße: ca. 13,5 cm x 8,7 cm; Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand ... [ mehr Details ]

Naumburg a. S. - Dom - Inneres, Westlettner 1920
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben; Alter / Zeit: 1920
Verlag: Deteco-Verlag, Leipzig.
Verlagskennzeichen: Nr. 6. 20 40176
Maße: ca. 13,6 cm x 8,7 cm
Erhaltung: Sehr gut bis gut - Leichte Ecken-,Randbestoßung ... [ mehr Details ]

Naumburg a. S. - Dom zu N. - Ekkehard und Uta
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben; Alter/ Zeit: 1937

Verlag: Originalaufnahme Carl Becker, Naumburg a.S.
Verlagskennzeichen: G 7842 37

Maße: ca. 13,8 cm x 8,7 cm

Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand I-II, rückseitige Klebespuren; ... [ mehr Details ]

Naumburg a. S. - Inneres vom Dom 1913 Burgenlandkreis
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben, Alter / Zeit: 1913
Verlag: E.Schöler, Naumburg.
Verlagskennzeichen: POSTKARTE 1326120
Maße: ca. 13,8 cm x 8,8 cm, Erhaltung: Sehr gut bis Gut ... [ mehr Details ]

Naumburg a. S. - Marktplatz 1915 Landkreis Burgenlandkreis
mehr Details und Bestellmöglichkeitgelaufen nach Berlin 55 Chodowickistr. 20
Alter / Zeit / Stempel: NAUMBURG (SAALE) 13.9.15 2-3N
Briefmarke: Keine / Feldpostkarte
Verlag: Ottmar Zieher, München.
Verlagskennzeichen: Heliocolorkarte 2947
Maße: ca. 13,7 cm x 8,8 cm
Erhaltung: Guter Allgemeinzustand, Gut II - Leichte Eckenbestoßung ... [ mehr Details ]

Naumburg (Saale) - Naumburger Dom - Ekkehard und Uta
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben;

ALTER / ZEIT: 1943

VERLAG: E.Schöfer, Nachf. A.Kockler, Naumburg-Saale

VERLAGSKENNZEICHEN: P 2668 43

GRÖßE / MAßE: ca. 14,1 cm x 9,2 cm

ERHALTUNG: Sehr guter Allgemeinzustand I Minimalste Bestoßung

Weltberühmt sind die zwölf Stifterfiguren im Westchor, die nach 1250 entstanden.

Alle Figuren sind lebensgroß und in Kalkstein ... [ mehr Details ]

Neudamm - Am Großen Bruch - Neuwegersleben - 1957
mehr Details und Bestellmöglichkeit39393 Neuwegersleben - Neudamm

.. Deutsches Haus Fr. Wille ..

Neuwegersleben, Gemeinde Am Großen Bruch im Landkreis Börde in Sachsen-Anhalt

Zum Ortsteil gehört der Wohnplatz Neudamm.

Durch den freiwilligen Zusammenschluss der Gemeinden Gunsleben, Hamersleben und Neuwegersleben entstand am 1. Juli 2004 die neue Gemeinde Am Großen Bruch, dadurch verlor Neuweger ... [ mehr Details ]

Neudamm - Am Großen Bruch - Neuwegersleben - 1931 Wille
mehr Details und Bestellmöglichkeit39393 Neuwegersleben - Neudamm

.. Gasthof Deutsches Haus .. Lustige Hobelbank .. Bes. Fr. Wille .. Gegr. 1865 ..

Neuwegersleben, Gemeinde Am Großen Bruch im Landkreis Börde in Sachsen-Anhalt

Zum Ortsteil gehört der Wohnplatz Neudamm.

Durch den freiwilligen Zusammenschluss der Gemeinden Gunsleben, Hamersleben und Neuwegersleben entstand am 1. Juli 2004 die ne ... [ mehr Details ]

Neudamm Post Neuwegersleben - Zuckerfabrik Wulferstedt
mehr Details und Bestellmöglichkeit39393 Am Großen Bruch (Landkreis Börde)

..Der Zolln. Besitzer Fr. Wille..Fährhaus..

Eingemeindung von Neuwegersleben am 1. Juli 2004 in die neue Gemeinde Am Großen Bruch.

GELAUFEN 1910 als Bahnpost nach Magdeburg, Herrn Louis Goeldner (?)

ABSENDER: Carl

ALTER/ZEIT/STEMPEL: BRAUNSCHWEIG-OSCHERSLEBEN BAHNPOST ZUG 607 19.10.10

BRIEFMARKE: DEUTSCHES REICH, ... [ mehr Details ]

Neudamm bei Neuwegersleben - Vorwerk - Kaserne - Gasthof
mehr Details und Bestellmöglichkeit39393 Am Großen Bruch (Landkreis Börde)

..Gasthof von Fr. Wille..Kaserne..

Eingemeindung von Neuwegersleben am 1. Juli 2004 in die neue Gemeinde Am Großen Bruch.

GELAUFEN 1925 nach Braunschweig, Bültenweg 66 a, Frl. Käthe u. Martha Krug

ABSENDER: Pummelchen u. Purzelchen, Käthe u. Ursel Wille

ALTER/ZEIT/STEMPEL: NEUWEGERSLEBEN 30.9.25

BRIEFMARKE: Deutsc ... [ mehr Details ]

Niegripp - Gutshof Schleuse Gasthof Dietz - Burg Magdeburg
mehr Details und Bestellmöglichkeit39288 Niegripp

.. Gasthof zum grünen Baum, Bes. Herm. Dietz Fernruf 509 .. Gutshof .. Allee mit Kirche .. Schleuse ..

(Schleuse im Ihlekanal, sie wurde in der Zeit von 1865 bis 1872 erbaut. Die Reste der alten Schleuse Niegripp befinden sich noch heute etwa 2,60 Kilometer nordöstlich der heutigen Schleuse Niegripp.)

Niegripp ist ein ländlich geprägter Ortsteil d ... [ mehr Details ]

Parey a. E. - Schloß - Landkreis Jerichower Land
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben

ALTER/ZEIT: Unbekannt - Geschätzt Bis 1930

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Postkartenverlag Hermann Haack, Genthin.

VERLAGSKENNZEICHEN: Keine Angabe

GRÖßE/MAßE: ca. 13,8 cm x 9 cm

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr guter Allgemeinzustand I Minimalste Bestoßung

Vom 10. Jahrhundert an ist Parey eng mit der Adelsfamilie von PLOTHO verknüpft.

Zwisch ... [ mehr Details ]

Plodda - Muldestausee 2003 QSL Amateurfunk Radio Station
mehr Details und Bestellmöglichkeit06774 Plodda

Plodda ist ein Ortsteil der Gemeinde Muldestausee im Landkreis Anhalt-Bitterfeld in Sachsen-Anhalt.
Seit dem 1. Januar 2010 gehört die ehemals selbständige Gemeinde Plodda zur Einheitsgemeinde Muldestausee.
Die ehemalige Gemeinde gehörte der Verwaltungsgemeinschaft Muldestausee-Schmerzbach an.


ALTER/ZEIT/STEMPEL: 2003

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14 ... [ mehr Details ]

Quedlinburg am Harz - Das Rathaus (heutiger Landkreis Harz)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben

ALTER/ZEIT: Unbekannt - geschätzt bis 1940

VERLAG: Kunstverlag Carl Friedrich Fangmeier, Magdeburg
Verlagskennzeichen: 887

MAßE: ca. 13,9 cm x 8,9 cm

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr guter Allgemeinzustand (I) ... [ mehr Details ]

Quedlinburg - Harz - Rathaus 1906
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben; Alter / Zeit: Ca. 1906

Verlag: Cramers Kunstanstalt Dortmund
Verlagskennzeichen: 18 1906

Maße: ca. 14,1 cm x 9 cm
Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand - Minimalste Alterserscheinungen ... [ mehr Details ]

Quedlinburg a. H. - Schloß (heutiger Landkreis Harz)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben; Alter / Zeit: Unbekannt
Verlag: Verlagsanstalt "Kosmos", Halberstadt.
Verlagskennzeichen: Nr. 8424 SEE
Maße: ca. 13,5 cm x 8,7 cm
Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand - Minimale Alterserscheinungen ... [ mehr Details ]

Roßlau a. E. - Burg - Dessau - Sachsen-Anhalt
mehr Details und Bestellmöglichkeit*Am 1. Juli 2007 zur Stadt Dessau-Roßlau fusioniert*

nicht gelaufen - nicht beschrieben

ALTER/ZEIT: Unbekannt - Geschätzt Bis 1925

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Verlagsanstalt Kosmos, Halberstadt.

VERLAGSKENNZEICHEN: No. 6419 248120

GRÖßE/MAßE: ca. 14,1 cm x ca. 9,1 cm

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut, I

1348 kam die alte Burg in den Besitz der Fürsten von ANHALT ... [ mehr Details ]

Salzwedel - Bismarckstrasse - Landhaus Schröter - Altmark
mehr Details und Bestellmöglichkeit29410, 29413, 29416 Salzwedel (Landkreis Altmarkkreis Salzwedel)

Salzwedel liegt im nordwestlichen Teil der Altmark an der Einmündung der Salzwedeler Dumme in die Jeetze.

Seit dem 1. April 2008 trägt die Stadt den Namenszusatz Hansestadt.

Der Salzwedeler Baumkuchen, der hier in mehreren Betrieben produziert wird, ist über die deutschen Grenzen hinaus bekannt.

... [ mehr Details ]

Schierke im Harz - Wernigerode (Hochharz)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben, Alter / Zeit: 1922
Verlag: Louis Glaser, Leipzig.
Verlagskennzeichen: 22 437.
Maße: ca. 13,6 cm x 8,9 cm; Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand I ... [ mehr Details ]

Stecklenberg (Harz) - Schloss von dem Busche Streithorst
mehr Details und BestellmöglichkeitOrtsteil der Stadt Thale im Landkreis Harz

Stecklenberg liegt im nördlichen Ostharz am Rand des Ramberges im Tal des Wurmbachs und ist über Verbindungsstraßen von Neinstedt und Bad Suderode aus zu erreichen.

Am 23. November 2009 wurde die bis dahin selbstständige Gemeinde Stecklenberg nach Thale eingemeindet.

Die Domäne Stecklenberg befand sich seit 1861 im Besi ... [ mehr Details ]

Stendal - Partie im Bürgerpark 1904
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben, Alter / Zeit: 1904
Verlag: Reinicke & Rubin, Magdeburg
Verlagskennzeichen: Postkarte. 6024
Maße: ca. 13,7 cm x 8,7 cm; Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand I ... [ mehr Details ]

Stolberg von der Lutherbuche (Landkreis Mansfeld-Südharz)
mehr Details und Bestellmöglichkeit...Es grünet die Tanne - Es wachse das Erz. Gott schenke uns ein fröhliches Herz. ...

ungelaufen - unbeschrieben

ALTER/ZEIT: Unbekannt - Geschätzt bis 1920

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Stengel & Co., G.m.b.H., Dresden

VERLAGSKENNZEICHEN: 57556 g O

MAßE: ca. 14 cm x ca. 9 cm

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr guter Allgemeinzustand I ... [ mehr Details ]

Suderode (Harz) Deutsches Reich 1904 Wülperode Osterwieck
mehr Details und Bestellmöglichkeit38835 Berßel, Bühne, Deersheim, Hessen, Lüttgenrode, Osterode, Osterwieck, Rhoden, Schauen, Veltheim, Wülperode, Zilly

Suderode ist ein Dorf im Ortsteil Wülperode der Stadt Osterwieck im Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt.
Suderode liegt ca. 15 Kilometer nordöstlich von Goslar und etwa 25 Kilometer nordwestlich von Wernigerode.
Zu den Sehenswürdigkeiten zählt die zum ... [ mehr Details ]

Tangermünde - Denkmal Kaiser Karl IV. und Gefängnisturm
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben; Alter / Zeit: Datiert 1907
Verlag: Johannes Haun, Tangermünde.; Verlagskennzeichen: POSTKARTE. Maße: ca. 13,8 cm x 8,9 cm; Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand I ... [ mehr Details ]

Tangermünde - Rathaus - 1925 - Deutsches Reich
mehr Details und BestellmöglichkeitHansestadt im Landkreis Stendal im nördlichen Sachsen-Anhalt

GELAUFEN 1925 nach Crimla, Post Weida i /Thür, Frau Friedel Zickelkau

ALTER/ZEIT/STEMPEL: TANGERMÜNDE 27.6.25 2-3N

BRIEFMARKE: Deutsches Reich, Reichsadler, 5 Pfennig

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Otto Kyrian, Buchhandlung, Tangermünde

VERLAGSKENNZEICHEN/INFO: Nr. 10017

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14 ... [ mehr Details ]

Tangermünde / Elbe - Rathaus 1932 (Landkreis Stendal)
mehr Details und Bestellmöglichkeitgelaufen nach Gera, Altenburgerstr. 55; Maße: ca. 13,9 cm x 8,9 cm,
Alter / Zeit / Stempel: TANGERMÜNDE 27.6.32. 14-15
Briefmarke: Deutsches Reich Ebert 6 Pfennig
Verlag: Keine Angabe; Verlagskennzeichen: Keine Angabe
Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand, Sehr gut ... [ mehr Details ]

Thale - Harz Bodetal - 1956 (Sachsen-Anhalt)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben

ALTER/ZEIT: 1956

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Postkartenverlag E.Riehn, Wernigerode /Harz

VERLAGSKENNZEICHEN: Echt Foto 28 IV-14-45 T 151/56 L587B

MAßE: ca. 13,8 cm x ca. 8,9 cm

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr guter Allgemeinzustand I-II, Bestoßung, Knick Links Ob. ... [ mehr Details ]

Thale Harz - Hotel zur Rosstrappe (Sachsen-Anhalt)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben, Alter / Zeit: Unbekannt - Geschätzt: bis 1930
Verlag: R. Lederbogen,Halberstadt
Verlagskennzeichen: Nr. 504
Maße: ca. 13,7 cm x 8,8 cm, Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand ... [ mehr Details ]

Treseburg - Gruss aus Treseburg - Villenpartie - Thale im Harz
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben; Alter / Zeit: 1899
Verlag: Zedler & Vogel, Kunstanstalt, Darmstadt
Verlagskennzeichen: Postkarte 636
Maße: ca. 13,8 cm x 9,1 cm; Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand I ... [ mehr Details ]

Treseburg i. H. - heute Ortsteil von Thale (Landkreis Harz)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben

ALTER/ZEIT: Unbekannt - Geschätzt bis 1920

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: R.Lederbogen, Halbertstadt.

VERLAGSKENNZEICHEN: Postkarte. MITTEILUNGEN 13333

MAßE: ca. 13,8 cm x ca. 8,9 cm

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr guter Allgemeinzustand - Minimalste Bestoßung ... [ mehr Details ]

Treseburg (Harz) vom Weißen Hirsch - heute Thale
mehr Details und BestellmöglichkeitAm 1. Juli 2009 wurde die bis dahin selbstständige Gemeinde Treseburg in die Stadt Thale eingemeindet.

ungelaufen - unbeschrieben

ALTER/ZEIT: Unbekannt - Geschätzt bis 1940

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Photo u. Verlag Emil Mros. Altenbrak i. Harz

VERLAGSKENNZEICHEN: Nr. 25

GRÖßE/MAßE: ca. 14 cm x ca. 9,1 cm

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr guter Allgemeinzustand I - PER ... [ mehr Details ]

Unseburg - Waarenhaus C. H. Rauch - Krieger-Denkmal - 1898
mehr Details und Bestellmöglichkeit39435 Unseburg, Gemeinde Bördeaue

..Kirche..Gesamtansicht v. Unseburg..Gesamtansicht von der Kiesgrube aus..

Am 1. Januar 2010 schlossen sich die bis dahin selbstständigen Gemeinden Unseburg und Tarthun zur neuen Gemeinde Bördeaue zusammen.

Im heutigen Salzlandkreis gelegen.

Der Ort liegt am rechten Ufer der Bode am Nordrand des Harzes, etwa 25 Kilometer südw ... [ mehr Details ]

Unseburg - Blick zum Bruch - 1000 Jahre Unseburg - 1936
mehr Details und Bestellmöglichkeit39435 Unseburg, Gemeinde Bördeaue

1000 Jahre Unseburg
Festtage 13., 14., 15. Juni 1936

Am 1. Januar 2010 schlossen sich die bis dahin selbstständigen Gemeinden Unseburg und Tarthun zur neuen Gemeinde Bördeaue zusammen.

Im heutigen Salzlandkreis gelegen.

Der Ort liegt am rechten Ufer der Bode am Nordrand des Harzes, etwa 25 Kilometer südwestlich von Magdeburg ... [ mehr Details ]

Unseburg - Bördeaue - Sachsen-Anhalt
mehr Details und BestellmöglichkeitAm 1. Januar 2010 schlossen sich die bis dahin selbstständigen Gemeinden Unseburg und Tarthun zur neuen Gemeinde BÖRDEAUE zusammen.

ungelaufen - unbeschrieben

ALTER/ZEIT: Unbekannt - Geschätzt bis 1945

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Postkartenverlag R.Sachse, Magdeburg

VERLAGSKENNZEICHEN: L 170 Li IV-14-45 Za 923-13-851

GRÖßE/MAßE: ca. 14,2 cm x ca. 9 cm

ERHALTUNG ... [ mehr Details ]

Unseburg - Gasthof z. schwarzen Roß - E. Menge - Bördeaue
mehr Details und Bestellmöglichkeit* heute Ortsteil der Gemeinde Bördeaue, im Norden des Salzlandkreises *

gelaufen - beschrieben - unleserlich

ALTER/ZEIT: Unbekannt - Geschätzt bis 1920

BRIEFMARKE: Keine

ERHALTUNG/CONDITION: Vorderseite sehr schön, Rückseite befriedigend

GRÖßE: ca. 13,7 cm x ca. 8,5 cm

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Nicht ersichtlich

VERLAGSKENNZEICHEN: 2005 ... [ mehr Details ]

Unseburg - Gust. Fricke - Gasthof zum Schwarzen Ross
mehr Details und Bestellmöglichkeit39435 Unseburg, Gemeinde Bördeaue

Am 1. Januar 2010 schlossen sich die bis dahin selbstständigen Gemeinden Unseburg und Tarthun zur neuen Gemeinde Bördeaue zusammen.

Im heutigen Salzlandkreis gelegen.

Der Ort liegt am rechten Ufer der Bode am Nordrand des Harzes, etwa 25 Kilometer südwestlich von Magdeburg.

Lithographie, GELAUFEN 1900 nach Egeln, Breiteweg 54 ... [ mehr Details ]

Unseburg - Kaiserstrasse - 1907 - Kneipe - Bördeaue
mehr Details und Bestellmöglichkeit39435 Unseburg, Gemeinde Bördeaue

Am 1. Januar 2010 schlossen sich die bis dahin selbstständigen Gemeinden Unseburg und Tarthun zur neuen Gemeinde Bördeaue zusammen.

Im heutigen Salzlandkreis gelegen.

Der Ort liegt am rechten Ufer der Bode am Nordrand des Harzes, etwa 25 Kilometer südwestlich von Magdeburg.

GELAUFEN 1907 nach Hornburg Rbz. Magdeburg, Herrn Sa ... [ mehr Details ]

Unseburg - Kirche - Kaiserstrasse - Kriegerdenkmal - Gruss aus
mehr Details und Bestellmöglichkeit... Kaiserstrasse mit Müller's Gasthof ...

** heute Ortsteil der Gemeinde Bördeaue **

gelaufen 1906 nach Förderstedt, Fräulein Helene Nagel

ALTER/ZEIT/STEMPEL: UNSEBURG 26.2.06. 5-6N.

ANKUNFTSTEMPEL: FÖRDERSTEDT 26.2.06. 6-7N.

BRIEFMARKE: Deutsches Reich, Germania 5 Pfennig

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: S. Weber, Unseburg.

VERLAGSKENNZEICHEN: Deutsche Reichspos ... [ mehr Details ]

Unseburg - Gruß aus Unseburg - 1912 (heute Bördeaue)
mehr Details und Bestellmöglichkeit...Katholische Kirche - Fabrikplatz - Evangel. Kirche - Kaiserstraße - Schule...

gelaufen nach Potsdam, Leib Garde Husaren Regt, An Husar Benecke 4...(?)

ALTER/ZEIT/STEMPEL: UNSEBURG 16.11.12. 11-12V.

BRIEFMARKE: Keine - "Soldatenkarte" Eigene Angelegenheit des Empfängers

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: S. Weber, Papierhdlg., Unseburg

VERLAGSKENNZEICHEN: Postkarte 2462 ... [ mehr Details ]

Unseburg - Kaiser-Straße (heute Bördeaue)
mehr Details und BestellmöglichkeitAm 1. Januar 2010 schlossen sich die bis dahin selbstständigen Gemeinden Unseburg und Tarthun zur neuen Gemeinde BÖRDEAUE zusammen.

ungelaufen - unbeschrieben

ALTER/ZEIT: Unbekannt - Geschätzt bis 1920

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: S.Weber, Unseburg

VERLAGSKENNZEICHEN: Postkarte 11474

GRÖßE/MAßE: ca. 13,2 cm x ca. 8,8 cm

ERHALTUNG/CONDITION: Guter Allgemeinzustand ... [ mehr Details ]

Unseburg - Krieger-Denkmal - Gasthof D. Metscher 1916
mehr Details und Bestellmöglichkeit39435 Unseburg, Gemeinde Bördeaue

..Gasthof z. schwarzen Adler von D. Metscher..Partie im Baumholz..Schank u. Tanzzelt im Großen Holze Inh. D. Metscher..Brücke nach dem Amtsgarten..

Am 1. Januar 2010 schlossen sich die bis dahin selbstständigen Gemeinden Unseburg und Tarthun zur neuen Gemeinde Bördeaue zusammen.

Im heutigen Salzlandkreis gelegen.

Der Ort lieg ... [ mehr Details ]

Unseburg - Lindenplatz mit Krieger-Denkmal - 1929
mehr Details und Bestellmöglichkeit39435 Unseburg, Gemeinde Bördeaue

..mit Geschäft von Max Herrmann..

Am 1. Januar 2010 schlossen sich die bis dahin selbstständigen Gemeinden Unseburg und Tarthun zur neuen Gemeinde Bördeaue zusammen.

Im heutigen Salzlandkreis gelegen.

Der Ort liegt am rechten Ufer der Bode am Nordrand des Harzes, etwa 25 Kilometer südwestlich von Magdeburg.

GELAUFEN 1929 n ... [ mehr Details ]

Unseburg - Müller's Gasthof Zum Prinz Regent - Lindenplatz
mehr Details und Bestellmöglichkeit39435 Unseburg, Gemeinde Bördeaue

..Gasthof Wilhelm Müller 'Zum Prinz Regent'..Geschäft Herrmann..Gasthof Zur grünen Linde (?)..

Am 1. Januar 2010 schlossen sich die bis dahin selbstständigen Gemeinden Unseburg und Tarthun zur neuen Gemeinde Bördeaue zusammen.

Im heutigen Salzlandkreis gelegen.

Der Ort liegt am rechten Ufer der Bode am Nordrand des Harzes, et ... [ mehr Details ]

Unseburg - Partie an der Bode mit Gasthof Prinz Regent
mehr Details und Bestellmöglichkeit39435 Unseburg, Gemeinde Bördeaue

Am 1. Januar 2010 schlossen sich die bis dahin selbstständigen Gemeinden Unseburg und Tarthun zur neuen Gemeinde Bördeaue zusammen.

Im heutigen Salzlandkreis gelegen.

Der Ort liegt am rechten Ufer der Bode am Nordrand des Harzes, etwa 25 Kilometer südwestlich von Magdeburg.

ungelaufen - beschrieben

ALTER/ZEIT/STEMPEL: Gesc ... [ mehr Details ]

Unseburg - Partie a. d. Burg-Straße m. Schule 1921
mehr Details und Bestellmöglichkeitgelaufen 1921 nach Halle a/ S.

MAßE: ca. 13,2 cm x ca. 8,8 cm

ALTER/ZEIT/STEMPEL: UNSEBURG 27.10.21 6-7N

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: S. Weber, Unseburg

VERLAGSKENNZEICHEN: Postkarte 11479

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr guter Allgemeinzustand, sehr gut bis gut ... [ mehr Details ]

Wernigerode - Altes Haus v. 1674 - Lkrs. Harz (Sachsen-Anh.)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben, Alter / Zeit: Unbekannt - Geschätzt: bis 1935
Verlag: Fr. Gottsched,Wernigerode; Druck: Louis Koch, Halberstadt.
Verlagskennzeichen: Nicht ersichtlich; Maße: ca. 14 cm x 9,2 cm; Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand, Leichte Eckenbestoßung ... [ mehr Details ]

Wernigerode - Haus Gadenstedt 1920 (Landkreis Harz)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben; Alter / Zeit: 1920
Verlag: Adolf Jordan, Buchhandlung, Wernigerode a. Harz
Verlagskennzeichen: 20 4088*
Maße: ca. 13,7 cm x 8,8 cm; Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand ... [ mehr Details ]

Wittenberg (ab 1938 amtlich Lutherstadt Wittenberg)
mehr Details und Bestellmöglichkeitungelaufen - unbeschrieben, Alter / Zeit: Unbekannt - Ca. Bis 1925
Verlag: Keine Angabe
Verlagskennzeichen: Nr. 6. 921
Maße: ca. 13,8 x 8,8 cm; Erhaltung: Sehr gut bis Gut ... [ mehr Details ]

Wittenberg - Schlosskirche - Kanzel mit Luthers Grab
mehr Details und Bestellmöglichkeit** seit 1938 amtlich Lutherstadt Wittenberg **

ungelaufen - unbeschrieben

Alter / Zeit: Unbekannt - Ca. Bis 1915

Verlag: Louis Glaser, Leipzig.
Verlagskennzeichen: 28212

Maße: ca. 14 cm x 8,8 cm

Erhaltung: Sehr gut bis gut I ... [ mehr Details ]

Wörlitz - Das Gothische Haus (Sachsen-Anhalt)
mehr Details und Bestellmöglichkeit* Ortsteil der Stadt Oranienbaum-Wörlitz im Landkreis Wittenberg *

ungelaufen - unbeschrieben

Alter / Zeit: Unbekannt - Geschätzt: bis 1915

Verlag: Wilhelm Herrmann Dessau
Verlagskennzeichen: 2663 Postkarte

Maße: ca. 13,7 cm x 8,8 cm

Erhaltung: Sehr guter Allgemeinzustand - Untere Kante kl. Einriss ... [ mehr Details ]

Wolmirstedt - Bahnhof Schlosskirche Rathaus - Lithographie
mehr Details und Bestellmöglichkeit.. heute im Landkreis Börde gelegen ..

ungelaufen - rückseitig unbeschrieben

ALTER / ZEIT: Unbekannt - Geschätzt: bis 1910

VERLAG: W.Eisengarten, Wolmirstedt.

VERLAGSKENNZEICHEN: Postkarte 1275 O.Z.M.

GRÖßE / MAßE: ca. 13,9 cm x ca. 9,1 cm

ERHALTUNG: Sehr guter Allgemeinzustand I - PERFEKT

Im Stadtkern bereits aus der Zeit um 1600 stammt das heute als Wohn- ... [ mehr Details ]




Banner

Banner