Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 6.886 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Bad Dirsdorf - Schloß Ober-Dirsdorf - Kreis Nimptsch

Ansichtskarte
58-230 Niemcza (ehemals Nimptsch)

Schlesien - Niederschlesien

Bad Dirsdorf (Przerzeczyn-Zdrój)

Friedrich Fabian Graf von Pfeil und Klein-Ellguth (1804–1884) erbaute das Ober-Dirsdorfer Schloß, welches 1860 fertiggestellt wurde.

In den 1950er Jahren durch einen Brand zerstört.

Es stand im oberen Teil des Schlossparks, der nach Osten, bergab zur Lohe, geneigt war.

Das alte Ober-Dirsdorfer Schloss befand sich früher auf dem Gutshof.
Ein Flügel des U-förmigen Gutsgebäudes blieb nach dem Abriss stehen und wurde Inspektorwohnung und Kanzlei, ein zweiter Flügel wurde Kornspeicher.

Die nach 1945 noch bewirtschafteten Ober-Dirsdorfer Gutsgebäude wurden erst in den frühen 2000er Jahren nicht mehr für den landwirtschaftlichen Betrieb genutzt und seither ebenfalls vollständig abgetragen.

Nur der einst zum Schloss gehörende Park, mit der am Fuße des Schlossparkhügels durch das Bad fließenden Lohe, ist noch erkennbar.

Die 1862 von Friedrich Fabian Graf von Pfeil und Klein-Ellguth erbaute Ober-Dirsdorfer Familiengruft der Grafen von Pfeil und Klein-Ellguth steht heute noch, allerdings leer.
Sie ist am Rande des nun von polnischen Gräbern belegten Friedhofes gelegen und durch das im Eingangsbogen befindliche Familienwappen leicht zu erkennen.

ungelaufen - unbeschrieben - Original

GELAUFEN 1929 nach Potsdam, Jägerstr. 20, Herrn Reinhold Wolf

ABSENDER: Bartel u. Frau

ALTER/ZEIT/STEMPEL: BAD DIRSDORF 18.6.29

BRIEFMARKE: Deutsches Reich, Ebert, 8 Pfennig

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: photogr. Schiller, Nimptsch Verl. Thuns, Dirsdorf

VERLAGSKENNZEICHEN/INFO: 43271

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14 x 9

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut bis gut (I bis II). minimale Stauchung, minimale Alterserscheinungen
Preis: 39.00 €
 
Anzahl:   1






Banner

Banner