Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 8.652 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Arnd Klawitter * 26.07.1968 Hamburg (ZDF: Dr. Klein)

Autogramme
Deutscher Film-, Fernseh- und Theaterschauspieler

Arnd Klawitter, geboren 26. Juli 1968 in Hamburg

Mit der Schauspielerin Julika Jenkins hat er einen Sohn.

Nach der Ausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule in München war Klawitter zunächst 1994/95 Ensemblemitglied der Münchner Kammerspiele, anschließend bis 2001 am Staatstheater Stuttgart.

Seitdem arbeitet er freischaffend und hat unter anderem am Schauspielhaus Zürich, am Deutschen Theater Berlin und am Bayerischen Staatsschauspiel gastiert.
Bei der RuhrTriennale 2007 war er in der Uraufführung von Juli Zehs Corpus delicti zu sehen.

Neben seiner Bühnentätigkeit hat er von Anfang an auch in Kino- und Fernsehfilmen mitgewirkt, so beispielsweise in der Komödie Nach Fünf im Urwald, in Caroline Links Pünktchen und Anton, in dem U-Boot-Film U-571 neben Matthew McConaughey und Jon Bon Jovi, in dem Doku-Drama Deutschlandspiel von Hans-Christoph Blumenberg, in dem Filmdrama Hitlerkantate und dem RTL-Mehrteiler Die Sturmflut.

2007 war Klawitter im Film GG 19 zu sehen – einem Episodenfilm über das Grundgesetz, und zwar in dem Beitrag zu Art. 1 GG.

Klawitter spielte Hauptrollen in dem ZDF-Fernsehfilm Der falsche Tod (2007) zum Thema Sterbehilfe und der Science-fiction-Satire Innere Werte (2007).

Klawitter wird außerdem häufig in Fernsehkrimis eingesetzt, so schon mehrfach im Tatort, sowie in Folgen der Serien Großstadtrevier, Polizeiruf 110, Notruf Hafenkante, Der Dicke, Doppelter Einsatz, Der Elefant – Mord verjährt nie, Der Bulle von Tölz, Bloch, Mord mit Aussicht, Post Mortem, KDD – Kriminaldauerdienst.

Seinen bisher größten Leinwanderfolg hatte er mit der Hauptrolle des Esau Matt in der mit dem Grimme-Preis ausgezeichneten Strittmatter-Verfilmung Der Laden neben Martin Benrath.

Während Klawitter zunächst auf den jugendlichen Helden festgelegt schien, spielte er in den vergangenen Jahren vermehrt Charakterrollen und gebrochene Figuren.

Durchgehende Rollen hatte er 2008–2014 in Mord mit Aussicht und 2014–2016 in Dr. Klein.

2012: Kommissarin Lucas – Bombenstimmung (ZDF-Fernsehreihe) Regie: Tim Trageser (Rolle: Heinrich Stadler)

2014: Josephine Klick – Allein unter Cops (Fernsehserie, Folge Strich) Rolle: Clemens Bremer

2015: Homeland (US-Fernsehserie, Folge Das Ziel ist Berlin) Sat.1

2019: Schwarzach 23 und das mörderische Ich (ZDF-Fernsehfilm) Regie: Matthias Tiefenbacher (Rolle: Toni Diehl)

Auszeichnungen

2014: Deutscher Schauspielerpreis in der Kategorie Bester Schauspieler in einer komödiantischen Rolle für Oh Boy (Regie: Jan-Ole Gerster) und für Harry nervt (Regie: Bruno Grass)


Original-Foto-Autogramm; Original handsigniert; sehr selten

*Sie erhalten das hier abgebildete Autogramm*


ALTER/ZEIT/STEMPEL: 2020

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 15,2 x 10,1

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut (I). neu & ungebraucht

STAND/BEARBEITUNG: 10.09.2023

INKLUSIV: VERSAND mit Knick-/Stempelschutz, neue KLARSICHTHÜLLE
Preis: 6.30 €
 
Anzahl:   1






Banner

Banner