Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 7.412 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Markus Beyer * Erlabrunn Erzgebirge † 2018 Berlin - Supermittelgewicht

Autogramme
Ehemaliger deutscher Profi-Boxer und Ex-WBC-Weltmeister

Markus Beyer, geboren 28. April 1971 in Erlabrunn;

verstorben 3. Dezember 2018 in Berlin

Nach kurzer und schwerer Krankheit starb Markus Beyer am 3. Dezember 2018 mit 47 Jahren in einem Berliner Krankenhaus.
Nach unbestätigten Angaben hatte er an Nierenkrebs gelitten.

Beyer lebte bis Anfang 2010 zusammen mit seiner Ehefrau, der Sängerin Daniela Haak in Lilienthal bei Bremen.

(Beyer war von 2008 bis 2010 mit Daniela Haak, Mitglied der Eurodance-Formation Mr. President, verheiratet und lebte mit ihr in Lilienthal bei Bremen. Nach der Trennung zog er zurück nach Schwarzenberg.)

2005 gründete er mit ihr die Promotionsagentur 12Rounds, die unter anderem Profiboxer wie Danilo Häußler, Richel Hersisia und Alexander Sipos betreute.

Im März 2009 wurde die autorisierte Biographie Mit links und 40 Fieber veröffentlicht.

Die Firma 12Rounds verließ Beyer Ende 2009.


In seiner langjährigen Amateurkarriere gewann Rechtsausleger Beyer 235 von 274 Kämpfen.
Bereits als Jugendlicher konnte er Erfolge feiern und wurde für die SG Wismut Gera startend in der DDR Schüler-, Jugend- und Juniorenmeister.
1988 gewann er auch den Titel bei den DDR-Meisterschaften der Senioren und wurde in Danzig, mit einem Finalsieg gegen den Rumänen Zoltan Lunka, Junioreneuropameister im Fliegengewicht (51 kg).

1996 wurde Markus Beyer Profi und wurde vom Promoter Wilfried Sauerland unter Vertrag genommen.
Sein Trainer wurde Ulli Wegner, der ihn auch schon als Amateur trainierte.
In seinem 17. Profikampf bekam Beyer erstmals die Gelegenheit, um einen Weltmeistertitel zu kämpfen.
Am 23. Oktober 1999 gewann er mit einem Punktsieg gegen den Briten Richie Woodhall den WBC-Titel im Supermittelgewicht.
Er war erst der dritte Deutsche nach Max Schmeling und Ralf Rocchigiani, dem es gelang, im Ausland Weltmeister zu werden.


Original-Autogramm; handsigniert; sehr selten


VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: © ARD/Foto: Stefan Matzke

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14,8 x 10,5

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut bis gut (I bis II). neu & ungebraucht

STAND/BEARBEITUNG: 05.05.2022

Preis: 12.00 €
 
Anzahl:   1






Banner

Banner