Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 6.872 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Sebastian Zbik * 1982 Neubrandenburg (WBC-Weltmeister)

Autogramme
Ehemaliger deutscher Boxer

Sebastian Zbik, geboren 17. März 1982 in Neubrandenburg

2011 WBC-Weltmeister im Mittelgewicht

Zbik begann im Juli 2004 seine Profilaufbahn bei Spotlight Boxing, sein Trainer war zunächst Fritz Sdunek, dann Artur Grigorian.
Nach 26 erfolgreichen Kämpfen in den folgenden fünf Jahren gegen Aufbaugegner hatte er sich soweit in den Ranglisten der Weltverbände nach oben geboxt, dass er vom WBC-Verband für die Teilnahme an einem Interims-Weltmeisterschaftskampf gegen den Italiener Domenico Spada nominiert wurde. Zbik besiegte Spada am 11. Juli 2009 am Nürburgring nach zwölf Runden einstimmig nach Punkten und wurde Interims-Weltmeister im Mittelgewicht.
Den Titel verteidigte Zbik anschließend dreimal: gegen den Italiener Emanuele Della Rosa, in einem Rückkampf gegen Spada und schließlich gegen Jorge Sebastian Heiland aus Argentinien.

Am 18. Januar 2011 wurde Zbik kampflos zum WBC-Weltmeister im Mittelgewicht erklärt, da sich der argentinische Titelträger Sergio Gabriel Martínez nicht zur Titelverteidigung stellte und ihm der Titel daraufhin aberkannt wurde.
Zbik verlor den Titel allerdings schon bei der ersten Titelverteidigung im Staples Center in Los Angeles gegen den in 44 Profikämpfen ungeschlagenen Mexikaner und ehemaligen WBC-Junioren-Weltmeister Julio César Chávez junior nach Punkten.

Am 13. April 2012 kämpfte Zbik in Köln gegen den WBA Mittelgewichts – Superchampion Felix Sturm und verlor durch technischen Knockout nach der 9. Runde.
Seine Kampfbörse von 187.000,00 EUR wurde ihm von der Universum Box-Promotion bislang nicht ausgezahlt. Danach beendete er seine Karriere.

Im April 2013 holte der ehemalige Cheftrainer der Universum Box-Promotion, Michael Timm, Zbik als Boxtrainer an das Sportgymnasium Schwerin, welches mit dem Olympiastützpunkt des Deutschen Boxsport-Verbands kooperiert.
In zwölf Wochenstunden bereitet Zbik Sportklassen der Jahrgänge fünf bis zehn auf Prüfungen vor, wobei er aber nicht als Lehrer angestellt ist.
Im Profibereich ist Zbik ebenfalls als Trainer tätig, unter anderem von Alexander Dimitrenko.


Original-Autogramm; handsigniert


VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: © spotlight boxing

VERLAGSKENNZEICHEN/INFO: Foto: Thomas Leidig

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14,8 x 10,5

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut (I). neuwertig/ungebraucht

STAND/BEARBEITUNG: 04.05.2021
Preis: 7.00 €
 
Anzahl:   1






Banner

Banner