Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 6.872 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Berlin Schmöckwitz - Carolinenhof Mandt Restaurant - 1900

Ansichtskarte
12527 Berlin

1785 wurde Karolinenhof gegründet: Der Bauer Kersten benannte seinen Hof nach seiner Frau Karoline.

Er bewirtschaftete 72 Hektar Land, das die Gemeinde Schmöckwitz gepachtet hatte.

1895 gründete dann der Berliner Bankier Albert Schappach die Terraingesellschaft Carolinenhof und legte dort eine Villenkolonie an.
Er ließ seine Villa mit Pferdestall an der Schappachstraße 16 errichten, die bis in die 1990er Jahre als Kindergarten genutzt wurde.
Aus dem gleichen Jahr stammt auch das Gebäude Schappachstraße 27. beide Gebäude, Schappachstraße 16 und 27 sind denkmalgeschützt.

Die Eingemeindung nach Groß-Berlin in den Bezirk Köpenick fand 1920 statt.

Karolinenhof ist eine Ortslage im Ortsteil Schmöckwitz im Bezirk Treptow-Köpenick in Berlin mit etwa 2000 Einwohnern.

Karolinenhof liegt rund fünf Kilometer südöstlich von Grünau zwischen dem Westufer des Langen Sees und der Straße Adlergestell.
Im Süden grenzt es an die Ortslage Schmöckwitz.

Zwei Inseln, der Große und der kleine Rohrwall, liegen vor Karolinenhof im Langen See. Während die kleine Rohrwallinsel, wie auch Karolinenhof selbst, zum Ortsteil Schmöckwitz gehört, ist die Große Rohrwallinsel Grünau zugeordnet.

Im Wald an der Schappachstraße entspringt die Krumme Lake.

Die Schauspielerin Franziska Troegner (* 18. Juli 1954 in Berlin) lebt in Karolinenhof.

Der deutsche Theater- und Filmschauspieler Walter Plathe (* 5. November 1950 in Berlin) lebte in Karolinenhof und heute in Berlin Mitte.

Der Fernsehunterhalter aus der DDR Heinz Quermann (* 10. Februar 1921 in Hannover † 14. Oktober 2003 in Berlin) lebte in Karolinenhof.


Original-Ansichtskarte; sehr selten

gelaufen 1900 nach Berlin S W, Friedrichstr. 215 II, Frl. Martha Kleinfeld

Absender: diverse, u. a. Alma Hörnl (?), Gertrud Mittelstaedt, Hermann Krause, Schmidt, M. Heinemann


ALTER/ZEIT/STEMPEL: EICHWALDE KR. TELTOW 18.6.00

ANKUNFTSTEMPEL/ANDERE STEMPEL: Postamte 12 18/6 00

BRIEFMARKE: REICHSPOST, Germania, 5 Pfennig

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Kunstanstalt Rich. Droesse, Berlin S. 42

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 13,9 x 8,9

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut bis gut (I bis II). Altersspuren

STAND/BEARBEITUNG: 09.04.2021

VERSICHERTER VERSAND INKLUSIV
Preis: 39.00 €
 
Anzahl:   1






Banner

Banner