Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 7.395 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Freiberg - Königliches Landgericht Richter - Dresden Stetzsch

Ansichtskarte
09599, 09596 Freiberg

Die Universitätsstadt Freiberg ist eine Große Kreisstadt und Bergstadt etwa in der Mitte des Freistaates Sachsen zwischen Dresden und Chemnitz.

Sie ist Verwaltungssitz des 2008 gebildeten Landkreises Mittelsachsen und mit der 1765 gegründeten Bergakademie Freiberg Sitz der ältesten noch bestehenden technisch-montanwissenschaftlichen Universität der Welt.

Der gesamte historische Stadtkern steht unter Denkmalschutz.

Er gehört, zusammen mit örtlichen Denkmälern der Bergbaugeschichte wie der Reichen Zeche, seit 2019 zum UNESCO-Welterbe Montanregion Erzgebirge.

Bis 1969 war die Stadt rund 800 Jahre vom Bergbau und der Hüttenindustrie geprägt.

In den letzten Jahrzehnten findet ein Strukturwandel zum Hochtechnologiestandort im Bereich der Halbleiterfertigung und der Solartechnik statt, womit Freiberg zum Silicon Saxony gehört.

In der eigentlichen Stadt ohne Ortsteile lebten Stand 31. Dezember 2015 laut Stadtverwaltung 39.318 Einwohner.


Original-Ansichtskarte;

gelaufen 1914 nach Dresden Stetzsch, Schanzen Str. 1. I (1926 in Buhnenstraße umbenannt), Herrn Franz Rasch

Absender: Albin (Bruder/Schwager)


ALTER/ZEIT/STEMPEL: FREIBERG (SACHSEN) 5.8.14

BRIEFMARKE: DEUTSCHES REICH, Germania, 5 Pfennig

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Bruno Richter, Freiberg i. Sachs.

VERLAGSKENNZEICHEN/INFO: Couleur-Bromid. No. 307

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 13,9 x 8,8

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut bis gut (I bis II). Leichte Bestoßung/Altersspuren

STAND/BEARBEITUNG: 20.02.2021
Preis: 9.90 €
 
Anzahl:   1






Banner

Banner