Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 6.552 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Johannes Steck * 15.03.1966 Würzburg (WDR:Die Anrheiner)

Autogramme
Deutscher Schauspieler, Hörbuch- und Hörspielsprecher, -produzent und Synchronsprecher

Johannes Steck, geboren 15. März 1966 in Würzburg

Steck ist verheiratet und hat sechs Kinder.

Steck machte zunächst eine Ausbildung zum Theatermaler, besuchte danach die Schauspielschule Krauss in Wien und arbeitete nach seinem Abschluss zwei Jahre an Wiener Theatern.
Kurz nach dem Mauerfall ging er an das Schauspielhaus Chemnitz.

Darauf folgten die Stationen Stadttheater Würzburg und Staatstheater Darmstadt sowie einige Gastengagements.

Steck arbeitet selbständig als Sprecher unter anderem für Werbetexte und Trailer. Er produzierte 1998 für den BR das Piratenhörspiel Long John Silver, nach der Vorlage von Robert Louis Stevensons Roman Die Schatzinsel und sprach selbst die Rolle des jungen Long John Silver.

Nach Episodenrollen in verschiedenen Fernsehproduktionen spielte er von 2001 bis Ende 2005 die Hauptrolle des Dr. Kreutzer in der ARD-Serie In aller Freundschaft.

In seinem Tonstudio im Schloss Seefeld spricht und produziert er Hörbücher und Hörspiele.
2014 übernahm er die Rolle des Erzählers im Kaltenberger Ritterturnier.

Seit mehreren Jahren ist Steck vorwiegend mit dem Einlesen von Hörbüchern beschäftigt, bekannt ist er für seine Einlesungen zu sämtlichen Werken von Simon Beckett und Edgar Wallace.

Fernsehen (Auswahl)

1998: Entscheidungen – Auch Menschen sind Tiere (hr-fernsehen, Schulfernsehen)
1999: Der geheime Zeuge (SWR Fernsehen)
1999: Balko (RTL)
2000: Kill me softly (RTL)
2001: Die Wache – Mörderischer Verrat (RTL)
2001: SOKO 5113 – Pizza Amore (ZDF)
2002: Forsthaus Falkenau – Selbstfindung (ZDF)
2002–2007: In aller Freundschaft (Fernsehserie, Das Erste, Hauptrolle)
2003: Schloss Einstein (Folge 250–252) (KI.KA)
2006: Rote Rosen (Fernsehserie, Das Erste)
2006: SOKO Leipzig – Konkurrenten (ZDF)
2007: Paulas Sommer (WDR)
2008: Ein Fall für Nadja – Zwischen allen Stühlen (Fernsehserie, Das Erste)
2008–2011: Die Anrheiner (WDR)
2008: Die Rosenheim-Cops (ZDF) – Eine Falle für Hartl
2015: Die Rosenheim-Cops (ZDF) – Der Tod schreibt mit

Auszeichnungen

2012: Hörkules als beliebtester Sprecher des Jahres
2011: Hörbuchbestenliste auf Platz 1 für das Hörbuch Katzentisch von Michael Ondaatje
2008: Hörbuchbestenliste auf Platz 1 für das Hörbuch Massel und Schlamassel von Isaac B. Singer
2008: Nominiert für den Preis der deutschen Schallplattenkritik für Massel und Schlamassel von Isaac B. Singer
2002: Brisant Brillant in der Kategorie ARD-Serienstar für seine Darstellung als Dr. Achim Kreutzer in In aller Freundschaft
2002: Osgar, Medienpreis der Bild-Zeitung für In aller Freundschaft
1996: Bayerischer Theaterpreis für Frank und Stein


Original-Autogramm, handsigniert

ALTER/ZEIT/STEMPEL: unbekannt, 2008-2011

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Foto: WDR/Melanie Grande

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14,8 x 10,5

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut (I). neuwertig/ungebraucht

STAND/BEARBEITUNG: 25.01.2021
Preis: 3.99 €
 
Anzahl:   1






Banner

Banner