Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 6.370 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Arne Friedrich * 29.05.1979 Bad Oeynhausen (DFB)

Autogramme
Ehemaliger deutscher Fußballspieler, heutiger -trainer und -funktionär

Arne Friedrich, geboren 29. Mai 1979 in Bad Oeynhausen

Er ist aktuell Sportdirektor von Hertha BSC.
Zur Saison 2020/21 wurde er unter Preetz zum Sportdirektor ernannt.

Friedrich war einige Jahre Kapitän von Hertha BSC, bevor diese in der Saison 2009/10 in die Zweite Liga abstieg.

Ab der Saison 2010/11 bis Mitte September 2011 spielte er beim Bundesligisten VfL Wolfsburg. Zuletzt stand er bei Chicago Fire in der MLS unter Vertrag.

Außerdem spielte er von 2002 bis 2011 für die deutsche Nationalmannschaft, mit der er 2008 Vizeeuropameister wurde sowie bei den Weltmeisterschaften 2006 und 2010 jeweils den dritten Platz erreichte.

Seine bevorzugte Position war Innenverteidiger, er wurde aber auch als Rechtsverteidiger eingesetzt.

Im Juni 2013 beendete er nach anhaltenden Rückenproblemen seine Fußballkarriere.

Sportliche Erfolge

Dritter der Weltmeisterschaft 2006, 2010
Dritter des Confed-Cups 2005
Zweiter der Europameisterschaft 2008
Ligapokal-Sieger 2002 mit Hertha BSC
Bundesliga-Aufstieg 2002 mit Arminia Bielefeld

Auszeichnungen

Silbernes Lorbeerblatt 2006 und 2010
Schutzengel 2006 des Mukoviszidose e.V.

Friedrich wuchs in Bad Oeynhausen auf und besuchte dort die Grundschule Rehme-Oberbecksen, die Realschule Süd und ab 1995 die Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung.
Im Sommer 1997 begann er beim Küchenhersteller SieMatic eine Berufsausbildung zum Industriekaufmann, die er 1999 zusammen mit der Fachhochschulreife abschloss.
Anschließend leistete er im Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen in Bad Oeynhausen 13 Monate Zivildienst bis zum 30. Juni 2000.
Danach konzentrierte er sich ganz auf seine Fußballkarriere.

Zusammen mit dem Koch Ralf Zacherl schrieb Friedrich das Kochbuch Foodball. Kochen wie die Weltmeister, das im Februar 2006 erschien.

Seit 2014 ist Friedrich Experte für den chinesischen Fernsehsportsender Now Sports.
Für diesen Sender kommentierte er während der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 die deutschen Spiele gemeinsam mit Jens Nowotny.

Im Oktober 2014 nahm er in der Show Grill den Henssler bei VOX teil.

Im Mai 2016 nahm er an einer Folge der Show Schlag den Star gegen den Sänger Johannes Strate teil und gewann 100.000 Euro, die er für einen guten Zweck spendete.

In der 14. Folge der Comedy-Fernsehserie Jerks. spielte er sich 2018 selbst.


Original-Autogramm, handsigniert; selten

ALTER/ZEIT/STEMPEL: 2004

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Copyright by Rauchsteiner

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14,8 x 10,5

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut (I). neuwertig/ungebraucht

STAND/BEARBEITUNG: 13.01.2021
Preis: 6.00 €
 
Anzahl:   1






Banner

Banner