Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 6.331 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Jürgen Tonkel *Höhenrain Gemeinde Berg am Starnberger See

Autogramme
Deutscher Schauspieler und Regisseur

Jürgen Tonkel, geboren 23. August 1962 in Höhenrain, Gemeinde Berg am Starnberger See

In erster Ehe war Jürgen Tonkel mit der Schauspielerin Daniela Tolkien verheiratet, mit der er drei Töchter hat.

Er wohnt heute in München und ist mit Eva Tonkel verheiratet.

Seit 2012 verkörpert Tonkel in der Krimiserie Die Chefin den Kriminalhauptkommissar Paul Böhmer.

Der passionierte Schlagzeuger spielte Anfang der 1980er-Jahre in der NDW-Band IDB (Innerdeutsche Beziehungen) und kurzzeitig auch in der Münchner Punk Band A + P.
Er spielte den Bruno in der Serie Blam! um die Erlebnisse einer Jugendband in den 1980er-Jahren. Blam! war für Tonkel der Anlass, die Schauspielerei in verschiedenen Kursen, u. a. bei John Costopoulos, zu lernen.

Inzwischen hat er in mehr als 50 Fernsehproduktionen mitgewirkt (z. B. in Hausmeister Krause und in einigen Tatort-Folgen).
Seit 2005 steht er wiederkehrend im Theater am Kurfürstendamm (Berlin) in der Komödie Männerhort auf der Bühne. Aufgrund des anhaltenden Erfolgs bestritt das Ensemble – zu dem auch Christoph Maria Herbst, Michael Kessler und Bastian Pastewka gehören – 2008 eine bundesweite Tournee.
Weitere Theaterstationen waren das Prinzregententheater und das Münchner Volkstheater (Franz Xaver Kroetz’ Inszenierung von Der verkaufte Großvater).

In Marcus H. Rosenmüllers Erfolgsfilm Wer früher stirbt ist länger tot aus dem Jahr 2006 übernahm er eine größere Rolle als Radiomoderator.
Das Drehbuch schrieb Rosenmüller zusammen mit Christian Lerch, in dessen bayerischer Komödie Was weg is, is weg Tonkel 2011 ebenfalls auftrat.
In Die Hummel spielt Jürgen Tonkel die Hauptrolle eines erfolglosen Kosmetikvertreters im Direktvertrieb.

seit 2002: Die Rosenheim-Cops (Fernsehserie, 15 Folgen)

2008: Räuber Kneißl (Regisseurs Marcus H. Rosenmüller) Rolle: Kommandant Brandmaier

seit 2012: Kommissar-Marthaler-Reihe (Rolle: Kai Döring)

2012: Die Braut im Schnee
2013: Partitur des Tode
2015: Ein allzu schönes Mädchen
2015: Engel des Todes
2017: Die Sterntaler-Verschwörung

2014: Mord am Höllengrund (ZDF) Regie: Maris Pfeiffer (Rolle: Kommissar Bach)

2015: Tatort – Die letzte Wiesn (Regie: Marvin Kren) Rolle: Karl Maurer

seit 2017: Um Himmels Willen (Fernsehserie, 10 Folgen)

2018: Das Kindermädchen: Mission Südafrika

2020: SOKO München (Fernsehserie, Folge Tödliche Vergangenheit)

2020: München Mord: Ausnahmezustand (Fernsehreihe) Regie: Jan Fehse / Rolle: Hannes „Breitner“ Bachmaier

2020: SOKO München (Fernsehserie, Folge Countdown)


Original-Autogramm, handsigniert; selten

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 13,8 x 10,7

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut (I). neu & ungebraucht

STAND/BEARBEITUNG: 06.01.2021
Preis: 7.20 €
 
Anzahl:   1






Banner

Banner