Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 6.331 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Mathieu Valbuena * 28.09.1984 Bruges (Olympique Marseille)

Autogramme
Französischer Fußballspieler

Mathieu Valbuena, geboren 28. September 1984 in Bruges

Der Mittelfeldspieler steht bei Olympiakos Piräus unter Vertrag.

Von Mannschaftskameraden bekam er den Spitznamen p'tit vélo (wörtlich in Anspielung auf seine Körpergröße „kleines Fahrrad“; umgangssprachlich bedeutet avoir un petit vélo auch „eine Meise haben“). (Größe 167 cm )


Im Sommer 2006 wechselte er zu Olympique Marseille.
Valbuena war Wunschspieler von Eric Gerets.
Gerets zu seiner Verpflichtung: „Er war mit großem Abstand bester Spieler der 3. Liga. Ein explosives Kraftpaket, das sich blitzschnell von zwei, drei Gegenspielern befreien konnte, weil er so beweglich war.“
Gleich in seinem ersten Jahr im Profifußball wurde er mit Marseille Vizemeister; in der Elf, die das Finale um den französischen Pokal bestritt, kam er allerdings nicht zum Einsatz. Er verpasste den Großteil der Spielzeit aufgrund einer Verletzung.
Er hat dennoch einen Anteil an der Vizemeisterschaft und der damit einhergehenden Qualifikation zur Champions League, als er am vorletzten Spieltag sein erstes Tor für Olympique Marseille und damit den Siegtreffer beim Spiel gegen die AS Saint-Étienne erzielte. Nachdem Franck Ribéry zur neuen Saison zum FC Bayern München gewechselt war, übernahm Valbuena dessen Platz.
An der Seite von Samir Nasri blühte er auf und avancierte zum Publikumsliebling.
So kam er in der Saison 2007/08 zu 29 Einsätzen in der Liga und erzielte drei Tore. Daneben spielte er sechsmal in der Champions League; beim 1:0-Sieg gegen den Vorjahresfinalisten FC Liverpool markierte er den Treffer des Tages.
Ferner spielte er auch viermal im UEFA-Cup.
In der Saison 2008/09 wurde Valbuena mit Olympique Marseille ebenfalls Vizemeister.

Die Saison 2009/10 ließ sich für ihn denkbar schlecht an: In der Hinrunde war er meist nur Einwechselspieler oder saß sogar auf der Tribüne.
Erst Anfang 2010 machte Trainer Didier Deschamps Valbuena wieder zum Stammspieler; OM wurde am Ende der Saison Meister und Ligapokalsieger und hatte nach fast zwei Jahrzehnten wieder einmal Titel gewonnen.

Im Juli 2014 wechselte er zum FK Dynamo Moskau.


Französischer Meister: 2010
Französischer Ligapokalsieger: 2010, 2011
Französischer Supercupsieger: 2010, 2011


Original-Foto-Autogramm; handsigniert; sehr selten

ALTER/ZEIT/STEMPEL: 2011

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 15 x 10,1

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut (I). neuwertig/ungebraucht

STAND/BEARBEITUNG: 30.12.2020
Preis: 9.90 €
 
Anzahl:   1






Banner

Banner