Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 6.132 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Klaas-Jan Huntelaar *Voor-Drempt Bronckhorst FC Schalke 04

Autogramme
Niederländischer Fußballspieler

Dirk Jan Klaas „Klaas-Jan“ Huntelaar, geboren 12. August 1983 in Voor-Drempt, heute zu Bronckhorst

Der Stürmer, dessen Spitzname The Hunter (der Jäger) ist, steht seit 2017 bei Ajax Amsterdam unter Vertrag und absolvierte 74 A-Länderspiele für die Niederlande.

Huntelaar lebt mit seiner Lebensgefährtin, seinen Söhnen und seiner Tochter im niederländischen Angerlo.

Neben dem Fußball ist Huntelaar Fan des Dartssports.

Huntelaar ist klassischer Strafraumstürmer.
Louis van Gaal bezeichnete ihn als „besten Strafraumspieler der Welt“.
Er geht weite Wege, weicht auch auf die Flügel aus und verrichtet sogar Defensivarbeit.
Er gilt als technisch guter Mittelstürmer, ist sehr geschickt bei der Ballbehandlung mit der Hacke und hat ein starkes Kopfballspiel.


FC Schalke 04 (2010-2017)

Daher wechselte Huntelaar vorzeitig vom AC Mailand zum FC Schalke 04, bei dem er einen Dreijahresvertrag unterschrieb.
Am 10. September 2010 absolvierte er bei der 0:2-Auswärtsniederlage bei der TSG 1899 Hoffenheim sein erstes Spiel für den FC Schalke 04.
Am 19. September 2010 traf er im Revierderby das erste Mal für Schalke zum 1:3 gegen Borussia Dortmund, drei Tage später erzielte er den Siegtreffer zum 2:1 beim SC Freiburg.
In seinen ersten sechs Ligaspielen für Schalke erzielte Huntelaar fünf Tore, dazu erzielte er einen Treffer im Champions-League-Spiel gegen Benfica Lissabon.
Im DFB-Pokalfinale markierte er beim 5:0 gegen den MSV Duisburg zwei Treffer. Am Saisonende der Spielzeit 2010/11 hatte er acht Bundesligatore erzielt.

Seinen ersten Bundesliga-Dreierpack erzielte er am 2. Spieltag der Saison 2011/12 beim 5:1 gegen den 1. FC Köln.
Am 25. August 2011 gelangen ihm in der Europa-League-Qualifikation gegen HJK Helsinki, wie schon in der 1. Pokalrunde gegen den FC Teningen, vier Treffer.
Am 8. April 2012 löste er mit seinem 43. Treffer Hermann Eppenhoff, der in der Spielzeit 1940/41 42 Tore in Pflichtspielen erzielt hatte, nach mehr als 70 Jahren als Saison-Rekordtorjäger der Schalker ab.
In der Bundesliga wurde er mit 29 Treffern in der Saison 2011/12 als erster Niederländer Torschützenkönig und stellte den Schalker Rekord von Klaus Fischer aus der Saison 1975/76 ein.
Darüber hinaus löste er Aílton und Grafite (jeweils 28) als beste ausländische Torschützen einer Bundesligasaison ab.
Mit seinem zweiten Tor gegen Werder Bremen am letzten Spieltag der Saison erzielte Huntelaar sein insgesamt 48. Pflichtspieltor im 48. Pflichtspiel.

In der Hinrunde der Saison 2012/13 kam Huntelaar dagegen lediglich auf fünf Liga-Treffer. Verein und Spieler einigten sich in der Winterpause auf eine Vertragsverlängerung bis 2015.
In der Rückrunde erzielte Huntelaar erneut nur fünf Bundesligatore, wobei er allerdings mit Verletzungsproblemen zu kämpfen hatte.
Am Saisonende standen wettbewerbsübergreifend 16 Tore bei 35 Einsätzen zu Buche.

Die Saison 2013/2014 begann für Huntelaar am ersten Spieltag mit zwei Toren beim 3:3 gegen den Hamburger SV. Jedoch verletzte er sich bei der 0:4-Niederlage beim VfL Wolfsburg eine Woche später so schwer, dass er für den Rest der Hinrunde kein weiteres Spiel absolvieren konnte.
Er kehrte schließlich am 18. Spieltag im Rückspiel gegen den HSV zurück und erzielte das 1:0 für Schalke, ohne in der Vorbereitung auch nur ein Testspiel absolviert zu haben. Er fand schnell zu alter Stärke zurück und erzielte in seinen ersten zwölf Spielen nach seiner Rückkehr neun Tore.
Am Ende der Saison standen zwölf Tore und eine Torvorlage nach insgesamt 18 Ligaspielen zu Buche.
Daneben erzielte er im DFB-Pokal und in der Champions League jeweils ein Tor.

Im Dezember 2014 wurde Huntelaars Vertrag bis zum 30. Juni 2017 verlängert.

Im April 2017 kündigte Huntelaar an, dass er seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängern und den Verein zur neuen Saison verlassen wolle.


Original-Autogramm, handsigniert; selten

ALTER/ZEIT/STEMPEL: Saison 2012/2013

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14,8 x 10,5

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut (I). neu & ungebraucht

STAND/BEARBEITUNG: 12.11.2020
Preis: 6.20 €
 
Anzahl:   1






Banner

Banner