Home Neues Suche Kontakt AGB Impressum Verlage / Neudamm Nm. Login Links



 
368784 Besucher

Derzeit sind ca. 6.005 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Julian Schuster * 1985 in Bietigheim-Bissingen (SC Freiburg)

Autogramme
Ehemaliger deutscher Fußballspieler

Julian Schuster, geboren 15. April 1985 in Bietigheim-Bissingen

2008 SC Freiburg II
2008–2018 SC Freiburg



Erfolge

Aufstieg in die 1. Bundesliga 2009 und 2016 mit SC Freiburg


Schuster ist der Bruder von Robin Schuster und der Cousin von Benedikt Röcker.

Er ist im Mittelfeld variabel einsetzbar und spielt teilweise auch als Innenverteidiger oder Libero.

Nach dem Ende der Saison 2017/18 beendete er in Freiburg seine aktive Karriere im Alter von 33 Jahren, anschließend wurde er Verbindungstrainer beim SC Freiburg.


Er begann seine Karriere beim FV Löchgau und spielte in der Bezirksliga.
In der Winterpause 2005 wechselte der Mittelfeldspieler zum VfB Stuttgart und spielte dort zunächst in der zweiten Mannschaft.
Sein Bundesligadebüt für die Profimannschaft gab er am 27. Oktober 2007 beim 1:0-Heimsieg des VfB Stuttgart gegen Bayer 04 Leverkusen, nachdem Roberto Hilbert verletzt ausgewechselt worden war.
Am 17. Dezember 2007 unterschrieb Schuster einen bis 2010 datierten Lizenzspielervertrag beim VfB.

Ein halbes Jahr später wechselte er zum Zweitligisten SC Freiburg.
Im Laufe der Saison 2008/09 erarbeitete er sich einen Stammplatz und war am Aufstieg der Mannschaft in die Fußball-Bundesliga beteiligt.
Sein erstes Bundesligator erzielte Schuster am 27. September 2009 beim 3:0-Sieg über Borussia Mönchengladbach.
Am 9. April 2011 verwandelte er beim 3:2-Sieg gegen TSG 1899 Hoffenheim einen Eckstoß direkt zur 1:0-Führung; dieser Treffer wurde später zum Tor des Monats gewählt.
Nach dem Weggang von Heiko Butscher wurde Schuster in der Winterpause der Saison 2011/12 zum Mannschaftskapitän gewählt.

Am 31. März 2012 (28. Spieltag der Saison 2011/12) im Auswärtsspiel gegen Bayer 04 Leverkusen bestritt Schuster sein 100. Ligaspiel für die Badener und erzielte den Treffer zum 1:0.
Nach dem Abstieg aus der 1. Bundesliga stieg er 2016 mit der Mannschaft als Zweitligameister direkt wieder auf.


Original-Autogramm, handsigniert

ALTER/ZEIT/STEMPEL: Saison 2010/2011

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14,9 x 10,5

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut (I). neuwertig/ungebraucht

Stand/Bearbeitung: 05.10.2020
Preis: 3.40 €
inkl. MwSt.
Anzahl:   1






Banner

Banner