Home Neues Suche Kontakt AGB Impressum Verlage / Neudamm Nm. Login Links



 
342323 Besucher

Derzeit sind ca. 5.668 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Wolfgang Muhr * 19. Mai 1976 in Wien

Autogramme
Österreichischer Schauspieler, Autor und Regisseur

Wolfgang Rupert Muhr, geboren 19. Mai 1976 in Wien

Wolfgang Rupert Muhr besuchte die Schauspielschule des Volkstheaters in Wien.

Er wirkte als Theaterschauspieler an mehreren Bühnen im deutschsprachigen Raum, unter anderem am Wiener Volkstheater, am Stadttheater Bern, am Schauspiel Frankfurt und am Theater in der Josefstadt.

Er verfasste Theaterstücke, so Lemminge im Kopf, das 1996 am dietheater Konzerthaus Wien uraufgeführt wurde, und das Dramolett Dezibel entscheiden, das 1999 am Burgtheater zur Aufführung kam.

Ferner ist er Autor der von Ö1 produzierten Hörspiele Frau Karlova bittet zu Tisch (2000) und Station Zebra (2001).

Muhr begann im Jahr 2000 das Drehbuchstudium und im Jahr 2002 das Regiestudium an der Filmakademie Wien.

Er wirkte als Schauspieler an mehreren Film- und Fernsehproduktionen mit, während er als Filmregisseur 2006 mit Lonely at the Top – einem Kurzporträt der Diseuse und Schauspielerin Lucy McEvil – einen ersten Achtungserfolg auf mehreren Filmfestivals erzielte. Der Film wurde unter anderem am Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest und bei Vienna Independent Shorts gezeigt.

Ebenfalls 2006 visualierte er gemeinsam mit Christian Haake für den Wiener Musikverein Maurice Ravels Liederzyklus Chansons madécasses.

Muhr schloss 2007 sein Drehbuch-Studium und 2014 sein Regie-Studium an der Filmakademie Wien ab. Sein Diplomfilm ist Paranoid Point (2013).
Sein erster Langfilm Centaurus, der sich genremäßig zwischen Thriller und Magic Realism bewegt, hatte 2015 beim Filmfestival Diagonale in Graz Premiere.

Filmografie

1999: Die Neue – Eine Frau mit Kaliber – Nur der Tod ist umsonst (Darsteller)
2001: Medicopter 117 – Jedes Leben zählt – Kamikaze (Darsteller)
2001: Die Quotenmacher (Darsteller)
2002: Aus.schluss (Darsteller)
2002: Begun in Hollywood – Finished in Vienna (Regie, Drehbuch)
2002: Medicopter 117 – Jedes Leben zählt – Rache um jeden Preis (Darsteller)
2003: Voodoo Master (Regie, Drehbuch)
2005: Lebewohl, Bruder! (Regie, Drehbuch)
2006: Entfernungen (Drehbuchberatung)
2006: Lonely at the Top (Regie, Drehbuch, Produktion, Schnitt)
2006: Lovers’ Campus (Regie, Drehbuch)
2007: Facetten (Darsteller)
2008: Bildwerfer – Die 11 Stufen des Helden (Darsteller)
2008: Anwesen(de) am Stein 16 (Regie, Drehbuch)
2008: Todesnachrichten (Darsteller)
2009: Rimini (Darsteller)
2013: Paranoid Point (Regie, Drehbuch)
2015: Centaurus (Darsteller, Regie, Drehbuch, Produktion)
2019: Blind ermittelt – Das Haus der Lügen

Auszeichnungen

Goldener Bobby, Filmfestival der Filmakademie Wien 2005
Goldener Bär und Preis der Stadt Ebensee, Festival der Nationen 2007
Bester internationaler Kurzfilm, Garden State Film Festival 2007
Literar-Mechana-Drehbuchstipendium 2007
Publikumspreis und 3. Platz Wettbewerb, Shortynale 2009
Carl-Mayer-Drehbuchpreis 2010 (für Großmattglocknerhorn)
Carl-Mayer-Drehbuchpreis 2014 (für Mehr als allein)


Original-Autogramm, handsigniert

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: © Agentur Rakete, Hamburg

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14,8 x 10,5

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut bis gut (I bis II). neuwertig/ungebraucht

STAND/BEARBEITUNG: 28.06.2020
Preis: 6.00 €
inkl. MwSt.
Anzahl:   1






Banner

Banner