Home Neues Suche Kontakt AGB Impressum Verlage / Neudamm Nm. Login Links



 
343535 Besucher

Derzeit sind ca. 5.680 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Hendrik Duryn * 8.10.1967 in Leipzig (RTL: Der Lehrer)

Autogramme
Deutscher Schauspieler, Synchronsprecher, Sänger und Stuntman

Hendrik Alexander Duryn, geboren 8. Oktober 1967 in Leipzig

Duryn wohnt in Leipzig.

Seine Tochter ist die Schauspielerin Nina Gummich (* 1991), die er adoptierte, als sie 2 1/2 Jahre alt war.
Duryn hat drei Brüder und eine Schwester, die, wie die Eltern, ebenfalls den Lehrerberuf ergriff. Hendrik Duryn selbst wollte nie Lehrer werden.

Er engagiert sich als Botschafter für das Kinderhospiz Bärenherz in Markkleeberg und den Verein Glücksmomente e.V.

Sein Halbbruder ist der Abgeordnete Svend-Gunnar Kirmes.

Seit Anfang März unterstützt Hendrik Duryn eine Kampagne des Sächsischen Kultusministeriums zur Lehrergewinnung in Sachsen.

Im Sommer 2009 war er als Hauptdarsteller in der RTL-Comedyserie Der Lehrer zu sehen, die schon zwei Jahre zuvor produziert worden war, jedoch aufgrund mangelnden Interesses seitens des Publikums an diesem Genre zunächst im Archiv lagerte.
Seit 2013 folgten weitere Staffeln, an denen Duryn als Script Consulter Teil des Autoren- und Produzententeams der Serie ist.
Der Lehrer ist aktuell in der 7. Staffel, eine 8. Staffel wird dieses Jahr gedreht.
Die Produktion wurde 2009 mit dem Deutschen Fernsehpreis und 2015 mit dem Comedypreis ausgezeichnet.

Hendrik Duryn spricht Hörbucher (Argon Verlag) und ist seit 2016 mehrfach als Ermittler gegen Steuerverschwendung für die Show Mario Barth deckt auf! unterwegs gewesen.

Duryn ist der Sohn von Charlotte und Siegfried Duryn, einem Lehrerehepaar.
Er besuchte die Thomasschule zu Leipzig und war ab seinem 11. Lebensjahr Mitglied in verschiedenen Kinder- und Jugendtheatergruppen in Leipzig.
Mit 15 Jahren spielte er seine erste Hauptrolle im Jugenddrama Frühlingserwachen am Amateurtheater Leipzig und gastierte damit am Altenburger Theater.
Mit 18 Jahren stand er erstmals für das Kinodrama Vernehmung der Zeugen vor der Kamera.
Bereits im gleichen Jahr spielte er die Hauptrolle im Defa-Film Vorspiel unter der Regie von Peter Kahane.

1986 bestand er sein Abitur und ebenfalls die Aufnahmeprüfung für die Theaterhochschule „Hans Otto“ in Leipzig, an der er nach Ableistung seines Wehrdienstes bei der NVA von 1987 bis 1988 vier Jahre studierte.
Im Anschluss belegte er ein Aufbaustudium im Fachbereich Musical und beendete es mit seiner ersten eigenen Inszenierung Sweet Charity.
Seit 1993 ist er regelmäßig an diversen Theaterhäusern in Leipzig und Halle (Saale) engagiert.
Er gastierte unter anderem am Leipziger Schauspielhaus, der Oper Leipzig, am Staatstheater Cottbus und in der Schweiz (Chur).
Ab 1994 war er festes Ensemblemitglied am neuen theater Halle unter dem Intendanten Peter Sodann.
Des Weiteren ließ er sich als Stuntman ausbilden.


Original-Foto-Autogramm, handsigniert

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 15,1 x 10,1

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut (I). neuwertig / ungebraucht

STAND/BEARBEITUNG: 25.02.2020
Preis: 7.00 €
inkl. MwSt.
Anzahl:   1






Banner

Banner