Home Neues Suche Kontakt AGB Impressum Verlage / Neudamm Nm. Login Links



 
311171 Besucher

Derzeit sind ca. 5.451 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Jo Weil * 29.08.1977 in Frankfurt am Main (Verbotene Liebe)

Autogramme
Deutscher Theater- und Fernsehschauspieler sowie Synchronsprecher

Johannes Hermann Bruno Anton „Jo“ Weil, geboren 29. August 1977 in Frankfurt am Main

2000–2002, 2007–2015: Verbotene Liebe (Soap, 1428 Episoden)

Ab November 2007 war Jo Weil, nach fünfjähriger Pause, wieder in der Hauptrolle des homosexuellen Oliver Sabel in der Vorabendserie Verbotene Liebe zu sehen.

Jo Weil ist der Sohn eines Diplom-Kaufmanns und einer Physiotherapeutin.
Er wuchs mit einem drei Jahre jüngeren Bruder in Petersberg auf und legte das Abitur an der Freiherr-vom-Stein-Schule in Fulda ab.
Nach Abitur und Zivildienst besuchte er die Schauspielschule in Köln und nahm privaten Schauspiel- und Gesangsunterricht.

Weil spielte in TV-Produktionen und auf der Theaterbühne.
Außerdem übernahm er Model- und Moderationsjobs und betätigte sich als (Synchron-)Sprecher.
Er schrieb seine eigene Star-Kolumne im englischen Lifestyle-Magazin „reFRESH“ und engagiert sich ehrenamtlich als Botschafter für die „Aidshilfe Köln“.

Jo Weil unterstützt als Schirmherr im Jahr 2009 die „Puzzle-der-Wünsche“-Tour, bei der bundesweit Kinderwünsche erfüllt werden sowie die „Aktion Tagwerk“.

Nachdem er mit seiner 2002 veröffentlichten ersten Single One More Try, einer Coverversion des gleichnamigen Titels von Timmy T aus dem Jahr 1991, erfolglos blieb, präsentierte er am 31. Mai 2014 seine zweite Single Explosiv in der ARD-Show Das Sommerfest am See. Das Lied ist erneut eine Coverversion, diesmal von Michael Morgan, der den Song 2002 bereits veröffentlichte.

2010 hat er bei der Kochshow Das perfekte Promi-Dinner teilgenommen.

Seit August 2016 moderiert Weil das Format Lifestyle mit Jo Weil beim Onlinesender Wirtschaft TV. Die erste Staffel wurde in Palma aufgezeichnet. Gäste waren Thomas Rath, Natascha Ochsenknecht, Sila Sahin, Kristina Bach und Christian Polanc.

2017 nahm er mit Mirja du Mont als Tanzpartnerin an der Sendung Dance Dance Dance teil.
Seit Herbst 2018 übernimmt er die Rolle des Frank Farmer im Musical BODYGUARD im Ronacher in Wien.

Filmografie (Auswahl)

1997: Geliebte Schwestern (Fernsehserie, mehrere Folgen)
1997: Der Einstellungstest
1999: Motorradcops
2000–2002, 2007–2015: Verbotene Liebe (Soap, 1428 Episoden)
2001: Layla (Kurzfilm)
2002–2004: Medicopter 117 – Jedes Leben zählt (Fernsehserie, 18 Folgen)
2004: Warten auf irgendwas (Kurzfilm)
2005: The Autobahn (Kinofilm)
2008: 112 – Sie retten dein Leben (Fernsehserie, 1x67)
2011: Die Puppen-WG
2012–2014: Tatort Dortmund (als Toni Kelling)
Folge 844: Alter Ego
Folge 849: Mein Revier
Folge 886: Eine andere Welt
Folge 898: Auf ewig Dein
2012: In aller Freundschaft (Fernsehserie, Folge 15x05)
2013: SOKO 5113 (Fernsehserie, Folge 39x14)
2014: Heiter bis tödlich: Koslowski & Haferkamp (Fernsehserie, 1x10)
2015: Alles was zählt (Soap, 40 Folgen)
2016: Lula (Kurzfilm)
2016: Die Rosenheim-Cops (Fernsehserie, Folge: Die Rückkehr der Schwester)
2017–2018: Rote Rosen (Soap, 24 Folgen)
2017: Oskar – Gehen, wenn’s am schönsten ist (Film)
2017: Sodom (britischer Kinofilm)
2017: The Toymaker (britischer Kinofilm)
2017: SOKO München Folge Jadas Welt

Auszeichnung

2011: German Soap Award – Bestes Liebespaar (zusammen mit Thore Schölermann)
2011: German Soap Award – Fanpreis Männlich
2012: German Soap Award – Fanpreis Männlich


Original-Autogramm, handsigniert

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: © ARD / Foto: Anja Glitsch

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14,8 x 10,5

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut (I). neuwertig/ungebraucht

STAND/BEARBEITUNG: 01.02.2020
Preis: 4.90 €
inkl. MwSt.
Anzahl:   1






Banner

Banner