Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 8.674 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Philipp Boy * 23. Juli 1987 in Schwedt/Oder (TURNEN)

Autogramme
Ehemaliger Deutscher Kunstturner

Disziplin: Gerätturnen

Seine größten Erfolge im Turnen waren die Silbermedaillen im Mehrkampf bei den Turn-Weltmeisterschaften 2010 und 2011.

Philipp Boy wuchs in der Uckermark auf.

Er begann seine Turnerkarriere beim TSV Blau Weiß 65 Schwedt unter der Leitung von Manfred Paschke.
Zuletzt war beim SC Cottbus Karsten Oelsch sein Trainer.

Boy brach 2009 seine Ausbildung zum Bankkaufmann ab, um sich ausschließlich auf das Turnen zu konzentrieren.
Er gehörte der Sportfördergruppe der Bundeswehr an.

Am 1. Dezember 2012 trat er vom Turnsport zurück.
Als Grund nannte er mentale Probleme nach einem Sturz am Reck ein Jahr zuvor. Zudem hatte er zuletzt mit zahlreichen Verletzungen zu kämpfen.

Erfolge

2003

Deutsche Jugendmeisterschaften – 1. Mehrkampf, Pauschenpferd, Sprung, Ringe, Barren und Reck

2004

Junioren Europameisterschaften – 2. Mannschaft
Deutsche Jugendmeisterschaften – 1. Mehrkampf, Pauschenpferd und Barren

2005

Deutsche Jugendmeisterschaften – 1. Mehrkampf und Pauschenpferd

2006

Weltmeisterschaften Aarhus (DEN) – 7. Mannschaft

2007

Weltmeisterschaften Stuttgart – 3. Mannschaft, 18. Finale Mehrkampf
Deutsche Meisterschaften – 2. Mehrkampf, 5. Pauschenpferd und Ringe

2008

Champions Trophy Stuttgart – 8. Platz
XXIX. Olympische Sommerspiele in Peking – 4. Mannschaft, 13. Mehrkampf (90,675)
Deutsche Meisterschaften Chemnitz – 2. Mehrkampf
Europameisterschaften Lausanne (SUI) – 2. Mannschaft

2009

Deutsche Meisterschaften Frankfurt am Main – 3. Mehrkampf, 1. Boden, 2. Pferd
Champions Trophy Frankfurt am Main – 7. Platz
Europameisterschaften Mailand (ITA) – 4. Mehrkampf

2010

Weltmeisterschaften Rotterdam (NED) – 4. Reck, 3. Mannschaft, 2. Mehrkampf (90,048)
Deutsche Meisterschaften Berlin – 4. Mehrkampf, 1. Pauschenpferd, 2. Boden
Europameisterschaften Birmingham (GBR) – 1. Mannschaft, 3. Reck

2011

Weltmeisterschaften Tokio (JAP) – 2. Mehrkampf (90,530)
Europameisterschaften Berlin (GER) – 1. Mehrkampf (88,875), 2. Reck

Ehrungen

2010, 2011: Sportler des Jahres von Brandenburg

Trivia

2016 trat Boy in der Fernsehsendung Dance Dance Dance bei RTL mit Bene Mayr als Tanzpartner auf. Im Finale siegten sie gegen Aneta Sablik und Menderes Bağcı.

Seit 30. Januar 2018 nahm Boy an der dritten Staffel der Wettkampfshow Ewige Helden teil. Hier erreichte er den zweiten Platz hinter Sascha Klein.

Am 3. Juni 2018 nahm Boy an der Wettkampfshow Team Ninja Warrior Promi Special teil, wo er zusammen mit Tanja Szewczenko, Jessica Paszka und Björn Otto das Team „Sporthelden“ bildete, welches den Wettbewerb gewann.
Im Rahmen des RTL-Spendenmarathon schaffte er es beim RTL Ninja Warrior Germany Promi-Special im November 2018 bis zum Finale und belegte den 2. Platz.


Original-Autogramm, handsigniert

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: DTB - Deutscher Turner-Bund

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14,8 x 10,5

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut bis gut (I bis II). neuwertig

STAND/BEARBEITUNG: 06.10.2019
Preis: 6.00 €
 
artikel verkauft
Anzahl:   0






Banner

Banner