Home Neues Suche Kontakt AGB Impressum Verlage / Neudamm Nm. Login Links



 
273500 Besucher

Derzeit sind ca. 5.025 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Victoria Trauttmansdorff * 8. September 1960 in Wien

Autogramme
Österreichische Theater- und Filmschauspielerin

Victoria Trauttmansdorff wurde 1960 in Wien geboren und entstammt dem gräflichen Adelsgeschlecht Trauttmansdorff.
Ihr Vater war Antiquitätenhändler, ihre Mutter, eine Diplomatentochter, stammte aus den Niederlanden, war in England aufgewachsen und hatte die Schauspielschule in Wien besucht.
Trauttmansdorff besuchte die französische Schule in ihrer Heimatstadt.
Nach der Matura ging sie als Au-pair-Mädchen nach London, wo ihre Schauspielambitionen geweckt wurden, als sie in einem Theater als Kartenabreißerin arbeitete.
Daraufhin begann sie in Salzburg eine Schauspielausbildung, die sie aber zu Gunsten eines Theaterengagements am Düsseldorfer Schauspielhaus vorzeitig beendete.
Nach einer Spielzeit wechselte sie an das Nationaltheater Mannheim und später an das Stuttgarter Schauspielhaus.

Victoria Trauttmansdorff ist mit dem deutschen Regisseur und Schauspieler Wolf-Dietrich Sprenger verheiratet, den sie während der Proben zu Kasimir und Karoline am Stuttgarter Schauspielhaus kennenlernte.
Das Ehepaar hat zwei Töchter.
Die Familie lebt im Hamburger Stadtteil Uhlenhorst.

Filmografie (Auswahl)

1993: Der Untergang des goldenen Webstuhls
2000: Im Fadenkreuz – Bis dass der Tod euch scheidet
2001: Bella Martha
2003: Adam & Eva
2003: Nachtschicht – Amok!
2003: Ins Leben zurück
2004: Wie krieg ich meine Mutter groß?
2004–2010: Einsatz in Hamburg (Fernsehserie, acht Folgen)
2005: Gespenster
2005: Das geheime Leben meiner Freundin
2005: Falscher Bekenner
2006: Chinese Take Away
2007: Gegenüber
2007: Mütter Väter Kinder
2008: Helden aus der Nachbarschaft
2008: Was wenn der Tod uns scheidet?
2009: Schlaflos
2009: Es liegt mir auf der Zunge
2010: Zwei für alle Fälle – Ein Song für den Mörder
2010: Bloch – Verfolgt
2010: Tatort – Glaube, Liebe, Tod
2010: Tatort – Unsterblich schön
2010: Bis nichts mehr bleibt
2011: Schnell ermittelt – Angelika Schnell
2011: Tatort – Herrenabend
2011: Stilles Tal
2011: Ein Tick anders
2011: Großstadtrevier – Frohe Weihnachten, Dirk Matthies
2012: Mord mit Aussicht – Der Antrag
2012: Halbe Hundert
2012: Hannah Arendt
2013: Tatort – Schwindelfrei
2013: Tatort – Borowski und der Engel
2014: Tatort – Frühstück für immer
2014: Patong Girl
2015: Weinberg
2015: 4 Könige
2015: Komm schon! (Fernsehserie)
2015: Zweimal lebenslänglich
2015: Krüger aus Almanya
2016: Die vierte Gewalt (Regie: Brigitte Maria Bertele) Rolle: Gesundheitsministerin Elisabeth Stade /Erstausstrahlung auf arte am 26.08.2016
2016: Ostfriesisch für Anfänger
2017: Casting
2017: SOKO Kitzbühel – Sport ist Mord
2017: Happy Burnout
2018: Kroymann (Satiresendung, 1 Folge)
2018: Unser Kind
2018: Der Pass (Fernsehserie)
2019: Der Goldene Handschuh
2019: Systemsprenger


Original-Autogramm, handsigniert

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Foto: Christian Schoppe

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14,8 x 10,5

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut (I). neu - ungebraucht

STAND/BEARBEITUNG: 01.04.2019
Preis: 7.00 €
inkl. MwSt.
Anzahl:   1






Banner

Banner