Home Neues Suche Kontakt AGB Impressum Verlage / Neudamm Nm. Login Links



 
290919 Besucher

Derzeit sind ca. 5.195 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Pauline Knof, geb. Pauline von Schnitzler * 1980 in Ost-Berlin

Autogramme
Deutsche Theater- und Filmschauspielerin

Pauline Knof, gebürtige Pauline von Schnitzler,
geboren 27. Juni 1980 in Ost-Berlin

Pauline Knof entstammt einer Theaterfamilie: Ihre Mutter, Barbara Schnitzler, ihre Großmutter, Inge Keller und ihr Vater Dieter Mann sind bzw. waren Schauspieler am Deutschen Theater Berlin.
Ihr Großvater war Karl-Eduard von Schnitzler.
Sie wuchs am Berliner Alexanderplatz auf.
Im Alter von fünf Jahren begann sie, Klavierspielen zu lernen und nahm ab dem 13. Lebensjahr Ballett- und Gesangsunterricht.
Sie wurde für den Film von ihrem Stiefvater, dem Fernsehregisseur Michael Knof, entdeckt: In der Reihe Polizeiruf 110 hatte sie 1998 die Hauptrolle in Folge 200, Kleiner Engel.
Ihre Ausbildung absolvierte sie von 2000 bis 2004 an der Hochschule für Musik und Theater Rostock.
Beim Schauspielschultreffen 2003 in Graz erhielt sie den Solopreis für ihre Darstellung der Esther im Stück Victor oder die Kinder an der Macht.
Während des Studiums stand sie am Volkstheater Rostock auf der Bühne.
Von 2004 bis 2009 war sie Ensemblemitglied des Burgtheaters Wien, seit der Spielzeit 2015/16 gehört sie zum Ensemble des Theaters in der Josefstadt.
Im Sommer 2012 debütierte sie bei den Salzburger Festspielen als Prinzessin Natalie von Oranien in Kleists Prinz Friedrich von Homburg in der Inszenierung von Andrea Breth, die danach auch am Burgtheater zu sehen war.
Von 2013 bis 2019 spielte sie die Cordelia an der Seite von Klaus Maria Brandauer in Peter Steins Inszenierung von König Lear am Burgtheater.
2016 spielte sie im Theater in der Josefstadt an der Seite von Michael Dangl die Rolle der Antoinette in Hofmannsthals Stück Der Schwierige.

Fernsehbekannt wurde sie durch mehrere Folgen der Reihe Polizeiruf 110 sowie durch verschiedene Fernsehfilme.

Filmografie (Auswahl)

1998: Polizeiruf 110 – Kleiner Engel (Fernsehserie) Regie: Michael Knof
2001: Polizeiruf 110 – Bei Klingelzeichen Mord (Fernsehserie) Regie: Andreas Kleinert
2003: Stubbe – Von Fall zu Fall (Fernsehserie, Folge Opfer im Zwielicht) Regie: Thomas Jacob
2004: Ein einsames Haus am See (Fernsehfilm) Regie: Sigi Rothemund
2004: Die Blindgänger; Regie: Bernd Saling
2004: Eistag (Kurzfilm) Regie: Florian Cossen
2005: Durch Liebe erlöst – Das Geheimnis des roten Hauses (Fernsehfilm) Regie: Jörg Grünler
2006: Polizeiruf 110 – Kleine Frau (Fernsehserie) Regie: Andreas Kleinert
2006: König der Herzen (Fernsehfilm) Regie: Helmut Förnbacher
2007: Lilly Schönauer (Fernsehreihe) Folge Umweg ins Glück; Regie: Heidi Kranz
2007: Kommissar Stolberg (Fernsehserie) Folge Der Sonnenkönig; Regie: Ulrich Zrenner
2008: Liebe, Babys und ein großes Herz (Fernsehreihe) Folge Das Versprechen; Regie: John Delbridge
2009: Vorher/Nachher (Kurzfilm) Regie: Sonja Krajewski
2009: Island – Herzen im Eis (Fernsehfilm) Regie: Michael Steinke
2010: Da kommt Kalle (Fernsehserie) Folge Der Mann im Baum; Regie: Bodo Schwarz
2010: SOKO Köln (Fernsehserie) Folge Krieg im Kleingarten; Regie: Daniel Helfer
2012: Küstenwache (Fernsehserie) Folge Der eiserne Seehund; Regie: Tobias Stille
2012: Die Reichsgründung / Die nervöse Großmacht (Fernseh-Mehrteiler) Regie: Bernd Fischerauer
2014: SOKO Kitzbühel (Fernsehserie) Folge Feine Gesellschaft; Regie: Martin Kinkel
2014: Der Anständige / The Decent One (Kino-Dokumentarfilm) Regie: Vanessa Lapa
2015: Der Fall Barschel (Fernseh-Zweiteiler) Regie: Kilian Riedhof
2015: Dämmerung über Burma (Fernsehfilm) Regie: Sabine Derflinger
2015: SOKO Donau (Fernsehserie, Folge Vor aller Augen) Regie: Holger Gimpel
2018: Teufelsmoor (Fernsehfilm) Regie: Brigitte Maria Bertele
2018: SOKO Wismar (Fernsehserie, Folge Spurlos) Regie: Dirk Pientka
2018: Team 13 – Freundschaft zählt (Fernsehserie, 5 Folgen) Regie: Mario Zozin
2018: Der Kriminalist (Fernsehserie, Folge Pick-up-Artist) Regie: Grzegorz Muskala
2019: Krauses Hoffnung (Fernsehfilm) Regie: Bernd Böhlich


original handsigniert

ALTER/ZEIT/STEMPEL: 2018

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 15,1 x 10,2

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut (I). neu - ungebraucht

STAND/BEARBEITUNG: 19.03.2019
Preis: 7.19 €
inkl. MwSt.
Anzahl:   1






Banner

Banner