Home Neues Suche Kontakt AGB Impressum Verlage / Neudamm Nm. Login Links



 
241368 Besucher

Derzeit sind ca. 4.676 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Grethe Weiser 1953 * 1903 in Hannover † 1970 in Bad Tölz

Autogramme
Deutsche Bühnen- und Filmschauspielerin

Foto: Divina-Gloria-Film/Bayer

Original-Autogramm, handsigniert

Grethe Weiser in dem Divina-Farbfilm der Gloria "Kirschen in Nachbars Garten" (1956)

Mathilde Ella Dorothea Margarethe Nowka, geboren 27. Februar 1903 in Hannover

verstorben 2. Oktober 1970 in Bad Tölz

Die Tochter eines Hochbau-Unternehmers wuchs in Klotzsche und Dresden auf.

Sie besuchte die Höhere Töchterschule und die Friedelsche Privatschule in Blasewitz.

Mit 17 Jahren heiratete sie den Süßwaren-Großhändler und -Fabrikanten Josef Weiser.

Das Ehepaar lebte zunächst in Dresden; 1922 kam der gemeinsame Sohn zur Welt.

Nachdem ihr Mann das Kabarett-Theater „Charlott“ am Kurfürstendamm in Berlin gepachtet hatte, absolvierte Grethe Weiser dort erste Auftritte als Diseuse.

Kurze Zeit später zerbrach die Ehe, sie wurde jedoch erst 1934 geschieden.

Der endgültige Durchbruch gelang ihr 1937 mit Erich Waschnecks Film Die göttliche Jette.

Weiser brilliert darin als eine junge Sängerin, die sich mit gesundem Selbstbewusstsein und Berliner Kodderschnauze behauptet und zum gefeierten Star aufsteigt.

Seit 1934 war sie mit dem Ufa-Produktionschef Hermann Schwerin liiert, den sie jedoch erst nach 24 Jahren am 21. März 1958 heiratete.

Grethe Weiser starb an den Folgen eines Verkehrsunfalls, bei dem auch ihr Ehemann umkam.

Sie wurde unter dem Namen Grethe Weiser-Schwerin neben ihrem Ehemann auf dem Friedhof Heerstraße in Berlin-Westend in einem Ehrengrab der Stadt Berlin im Feld 18-L-228/229 beigesetzt.

Auszeichnungen

1968: Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

Filmografie

1935: Einer zuviel an Bord
1935: Lady Windermeres Fächer
1937: Menschen ohne Vaterland
1937: Die göttliche Jette
1944: Familie Buchholz
1944: Neigungsehe
1951: Fanfaren der Liebe
1951: Durch Dick und Dünn
1952: Der Obersteiger
1952: Ferien vom Ich
1952: Du bist die Rose vom Wörthersee
1952: Königin der Arena
1953: Der Onkel aus Amerika
1954: Keine Angst vor Schwiegermüttern
1956: Kirschen in Nachbars Garten (Rolle: Camilla Sperling)
1961: Ach Egon!
1961: Freddy und der Millionär
1962: Wenn die Musik spielt am Wörthersee
1962: Lieder klingen am Lago Maggiore
1963: Ferien vom Ich
1964: Liebesgrüße aus Tirol
1975: Herz mit Schnauze (Fernsehdokumentation über Grethe Weiser)
1983: Geliebte Grethe (Fernsehdokumentation über Grethe Weiser)

ALTER/ZEIT/STEMPEL: 1956

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: F. J. Rüdel, Filmpostkartenverlag, Hamburg

VERLAGSKENNZEICHEN/INFO: Nr. 1708

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14 x 9,1

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut bis gut (I bis II). leichte Bestoßung
Preis: 29.00 €
inkl. MwSt.
Anzahl:   1






Banner

Banner