Home Neues Suche Kontakt AGB Impressum Verlage / Neudamm Nm. Login Links



 
245072 Besucher

Derzeit sind ca. 4.683 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Wim Thoelke Thölke * Mülheim an der Ruhr † Niedernhausen

Autogramme
Deutscher Showmaster

Wim Thoelke, geboren 9. Mai 1927 in Mülheim an der Ruhr als Georg Heinrich Wilhelm Thölke,

verstorben 26. November 1995 in Niedernhausen

Moderierte unter anderem die Quizsendung Der Große Preis.
Für diese Sendung schuf Loriot die Figuren Wum und Wendelin für die eingespielten Filme, die den Vornamen des Moderators zum Schlagwort „Wim, Wum und Wendelin“ ergänzten.
Besonders prägnant waren seine gemeinsamen Auftritte mit dem von Loriot gezeichneten und gesprochenen Hund Wum, der ihn mit einem langgezogenen „Thöööölke“ rief. Diesem gesellte sich später noch der ebenfalls von Loriot geschaffene Elefant Wendelin und ein Außerirdischer in einem kleinen Raumschiff, der Blaue Klaus, hinzu.
Am 10. Dezember 1992 moderierte Thoelke den Großen Preis zum letzten Mal. Eine in Anlehnung an die Sendung geschaffene Wachsfigur von Wim Thoelke steht seit Mai 2013 im Panoptikum Mannheim.

Wim Thoelke erlag am 26. November 1995 im Alter von 68 Jahren in seinem Haus bei Wiesbaden seinem langjährigen Herzleiden.
Er wurde auf dem Friedhof seiner Heimatgemeinde Niedernhausen-Engenhahn beigesetzt, in der er bereits seit vielen Jahren gelebt hatte.

Thoelke war verheiratet und hatte zwei Kinder.

Auszeichnungen

1966: Goldene Kamera in der Kategorie Teamkamera für Das aktuelle Sport-Studio
1970: Bambi
1975: Goldene Kamera in der Kategorie Bester Spielshow-Moderator für Drei mal Neun und Der große Preis (3. Platz HÖR ZU Leserwahl)

Original-Autogramm, handsigniert

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14,8 x 10,5

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut (I). neuwertig - ungebraucht
Preis: 9.00 €
inkl. MwSt.
Anzahl:   1






Banner

Banner