Home Neues Suche Kontakt AGB Impressum Verlage / Neudamm Nm. Login Links



 
206766 Besucher

Derzeit sind ca. 4.226 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Vladimir Burlakov - Wladimir Burlakow * 1987 in Moskau

Autogramme
Deutscher Schauspieler russischer Herkunft

Der gebürtige Russe übersiedelte 1996 mit seiner Mutter, Zwillingsschwester und jüdischen Großmutter von Moskau nach Deutschland.
In München angekommen, sprach die Familie kaum ein Wort Deutsch und lebte zunächst in einem Asylbewerberheim, ehe die Einbürgerung erfolgte.

Eigenen Angaben zufolge wollte Burlakov seit seiner Kindheit Schauspieler werden.
Von 2006 bis 2010 studierte er Schauspiel an der Otto-Falckenberg-Schule, wo es ihm endgültig gelang, seinen Akzent abzulegen.

Vladimir Burlakov lebt in Berlin.
Er beherrscht unter anderem die brasilianische Kampfkunst Capoeira.

Auch wirkte Burlakov als Liebhaber und Mordverdächtiger einer mehr als 30 Jahre älteren Armuts-Prostituierten (gespielt von Renate Krößner) in der Folge Am Ende muss Glück sein (2011) der ZDF-Krimiserie Kommissarin Lucas mit.

Filmografie

2010: Im Angesicht des Verbrechens (Fernsehserie) Rolle: Nikolai
2010: Schurkenstück (Fernsehfilm)
2011: SOKO Stuttgart (Fernsehserie; Folge: Blech)
2011: Marco W. – 247 Tage im türkischen Gefängnis (Fernsehfilm)
2011: Kommissarin Lucas – Am Ende muss Glück sein (Fernsehserie)
2011: Der Kriminalist (Fernsehserie; Folge: Der Beschützer)
2012: Ausgerechnet Sibirien
2013: Schneewittchen muss sterben (Taunuskrimi) (Fernsehfilm)
2013: Scherbenpark
2013: Der letzte Bulle (Fernsehserie; Folge: Feuer und Flamme)
2013: Verbrechen nach Ferdinand von Schirach (Fernsehserie; Folge: Grün)
2013: Schimanski (Fernsehreihe; Folge: Loverboy)
2013: Der Wagner-Clan. Eine Familiengeschichte (Der Clan. Die Geschichte der Familie Wagner; Fernsehfilm)
2014: Wilsberg: Das Geld der Anderen
2014: Die Hebamme (Fernsehfilm)
2015: Nele in Berlin (Fernsehfilm)
2015: Das goldene Ufer
2015: Nachthelle
2015: Deutschland 83 (Rolle: Thomas Posimski, Kollege und kurzzeitiger Freund von Annett Schneider)
2015: Macho Man
2016: Tatort: Du gehörst mir
2016: Die Geschwister (Kinofilm)
2016: Auf kurze Distanz
2016: Jack the Ripper – Eine Frau jagt einen Mörder (Sat.1)

Original-Autogramm, handsigniert, Originalautogramm

ALTER/ZEIT/STEMPEL: 2017

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: (c) Benno Kraehahn

ABMESSUNGEN (in cm): ca. 14,8 x 10,5

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut (I). neu - ungebraucht
Preis: 6.00 €
inkl. MwSt.
Anzahl:   1






Banner

Banner