Home Neues Suche Kontakt AGB Impressum Verlage / Neudamm Nm. Login Links



 
265962 Besucher

Derzeit sind ca. 4.920 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Hanseberg - Schloß - Braatz Kaufhaus - Kriegerdenkmal - Nm.

Ansichtskarte
* Heute heißt das Dorf Krzymów *

**Ehemals im Kreis Königsberg Neumark / Brandenburg gelegen**

ungelaufen - beschrieben (Briefbeilage?)

AN: Friedel; ABSENDER: Arthur

ALTER/ZEIT: Unbekannt - Geschätzt bis 1918

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Verlag Deutscher Künstlerbund, Berlin-Wilmersdorf, Rüdesheimer Platz 7 Fernspr. Pfalzb. 1251. - Dir. F.H.Sage

VERLAGSKENNZEICHEN: 148

MAßE: ca. 13,8 cm x ca. 8,9 cm

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr guter Allgemeinzustand I - II Minimalste Bestoßung

Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert

1824 entstand das heute verlassene Wohnhaus des Gutes, während die weitläufigen, nun verfallenden Wirtschaftsgebäude spätestens in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts errichtet wurden

Als Besitzer des Rittergutes Hanseberg (Hanszbergk) wird 1332 ein Ritter HENNIG von SYDOW genannt

1439 war der Rat von Königsberg (Chojna) dort begütert

Im 17. Jahrhundert erscheinen DANIEL von STRAUSS (1628), ADAM von STRAUß (1640) und GEORG von HORCKER (1646) als Besitzer des Gutes.
HORCKER veräußerte es 1694 an den kurfürstlich-brandenburgischen Obristwachtmeister ADAM WILHELM von SYDOW, dessen Familien es bis 1748 behielt.

Nach verschiedenen Besitzwechseln gelangte das Gut, das zwischenzeitlich kurz durch Tausch an den preußischen Staatskanzler KARL AUGUST von HARDENBERG gelangt war,

1816 durch Kauf an den in der Mittel- und Uckermark begüterten JOHANN HEINRICH von NEUMANN, der gleichzeitig das zum Rittergut gehörende Vorwerk Amalienhof (Krzymówek) und das Rittergut Peetzig (Piasek) an der Oder erwarb.
Durch seinen Sohn HEINRICH EDUARD von NEUMANN kam nach dem Tod des Vaters zudem 1850 das nordwestlich von Peetzig gelegene Rittergut Raduhn (Raduń) zu Hanseberg.

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erstreckte sich der Besitz von Hanseberg über 14,794 Magdeburger Morgen.
Preis: 42.15 €
inkl. MwSt.
artikel verkauft
Anzahl:   0






Banner

Banner