Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 7.839 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Lehnin - Gutshaus - Louise Henriettenstift 1913

Ansichtskarte
..Kloster Lehnin - heutiger Landkreis Potsdam-Mittelmark..

ungelaufen - unbeschrieben

ALTER/ZEIT: Datiert 25.7.1913.

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: Postkartenverlag Herm. Haack, Genthin

VERLAGSKENNZEICHEN: Nicht ersichtlich

MAßE: ca. 13,8 cm x ca. 8,9 cm

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut Bis Gut, I-II

Nach Luise (auch Louise) Henriette von Oranien, Kurfürstin von Brandenburg und erster Ehefrau des Großen Kurfürsten benannt.

GEGEN 1650 ließ der Große Kurfürst den Westflügel der Klausur im Kloster Lehnin verlängern und zum Jagdschloss erweitern.

Dieses wurde ihre bevorzugte Sommerresidenz.

Am 9. Mai 1667 nahm die kurfürstliche Familie hier von der schwer an Schwindsucht (TBC) erkrankten Luise Henriette Abschied.

Wenige Wochen später starb sie in Berlin-Cölln.

Die Kurfürstin ist in der Gruft des Berliner Doms bestattet.

IHR NAME lebt bis heute im kirchlichen Luise-Henrietten-Stift auf dem Klostergelände Lehnin FORT.
Preis: 28.16 €
 
Anzahl:   1






Banner

Banner