Home    Neues    Suche    Kontakt    AGB    Impressum    Verlage / Neudamm Nm.    Login    Links   



 
Derzeit sind ca. 7.838 Artikel vorhanden.

Hier finden Sie die zuletzt eingestellten Artikel.

Jahnsfelde - Gruss aus Jahnsfelde (Mark) - Schloss 1905

Ansichtskarte
gelaufen 1905 nach Cottbus, Fräulein Gertrud Ernst, Gärtnerin

ALTER/ZEIT/STEMPEL: JAHNSFELDE 1.7.05

ANKUNFTSTEMPEL: COTTBUS -2.7.05. 7-8V 1 f

BRIEFMARKE: Deutsches Reich, Germania 5 Pfennig

VERLAG/PUBLISHER/EDITEUR: R.Stegemann, Müncheberg (Mark).

VERLAGSKENNZEICHEN: Postkarte

MAßE: ca. 13,8 cm x ca. 8,7 cm

ERHALTUNG/CONDITION: Sehr gut Bis Gut, I-II, Leichte Eckenbestoßung/ Stauchung

BEKANNT IST, dass die Gemarkung 1449 durch das uradlige Geschlecht derer von PFUEL erworben wurde.

Stammschloss derer von Pfuel - Das Schloss besteht in seinem Kern aus einem zweigeschossigen massiven Putzbau.

Der Bau ist teilweise von Räumen mit Kreuzgratgewölben aus dem 17. Jahrhundert (wohl um 1680) unterkellert.

Das äußere Erscheinungsbild dieses ältesten überlieferten Gebäudeteils wurde wohl um 1831 klassizistisch überformt und weist an seiner südlichen Schaufassade einen leicht vorspringenden Mittelrisalit auf, dessen bekrönendes Giebelfeld unter anderem das in Sandstein gearbeitete Wappen derer von Pfuel schmückt.

Zentrum der Südfassade ist der Altan mit beiderseitigem Treppenaufgang.
Im Jahr der Kaiserreichgründung 1871 kam es zu einer großzügigen Erweiterung des Schlosses durch ziegelsichtige Backsteinanbauten in märkisch-neogotischen FORMEN.
Preis: 35.15 €
 
artikel verkauft
Anzahl:   0






Banner

Banner